Herzlich Willkommen in Selm

Informationen zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus

Service-Portal Selm

Campusfilm Stadt Selm

Haushalt 2020

Imagevideo Stadt Selm

Stadt der Städte

Übergang Schule Beruf

Übergang Schule Beruf

Fahrtwind

Fahrtwind die mobile App

Regionale 2016

Regionale 2016

Störung Straßenbeleuchtung

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Stadtwerke Selm

Logo Stadtwerke Selm

Die neuesten Meldungen

Schnupper-Onlineabo in der BIB |

In Zeiten von Corona ermöglicht das digitale Lesen weiterhin den Zugang zu Literatur oder tagesaktuellen Publikationen. So können neben eBooks auch Tageszeitungen oder Magazine über das Internet heruntergeladen und auf mobilen Endgeräten gelesen werden. Wer bislang noch nie einen Bibliotheksausweis der städtischen BIB besaß und in Zeiten eingeschränkter Freizeitmöglichkeiten das digitale Lesen ausprobieren möchte, dem verhilft die Bibliothek im FoKuS mit einem besonderen Service zu einer neuen Leseerfahrung. Neukunden erhalten auf Antrag einen kostenfreien Bibliotheksausweis, der den Zugriff auf eBooks ermöglicht. Dieser Schnupperausweis ist gültig für drei Monate und soll die Versorgung der Bürger mit Literatur und Informationen auch während der Schließung der Bibliothek ermöglichen.

Weiterlesen …

Kita-Beiträge werden nicht abgebucht |

Selmer Eltern müssen für den Monat April keine Beiträge für Kindertageseinrichtungen oder den Offenen Ganztag bezahlen. Die Stadt Selm nimmt die Vorgabe des Landes auf, die Beiträge für April auszusetzen. Auch für die Übermittagbetreuung wird diese Regelung umgesetzt. Das heißt, die Beiträge werden im April nicht eingezogen. Die Ausfallkosten bei den Elternbeiträgen werden vom Land und den Kommunen hälftig geteilt. Die Eltern bekommen im Gegenzug die für den Monat März bezahlten Beiträge nicht zurückerstattet. So verteilt sich die Last der Ausfälle auf Land, Kommunen und Eltern zu jeweils einem Drittel.

Stundung von Grundbesitzabgaben möglich |

In der vergangenen Woche hatte die Stadt Selm mitgeteilt, dass Unternehmen, Gewerbetreibende und Privatpersonen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten infolge der Corona-Pandemie mit verschiedenen steuerlichen Hilfsangeboten unterstützt werden. Bürgermeister Mario Löhr stellt dazu klar, dass dies auch für Grundbesitzabgaben gilt. Steuererleichterungen sind dort in Form eines Zahlungsaufschubs möglich.

Weiterlesen …