Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Sie haben eine Frage? +49 2592 69 0

Aktuelle Meldungen aus Selm

Stadtverwaltung sucht neue Mitarbeiter

Die Stadtverwaltung sucht neue Mitarbeiter. Aktuell werden neue Beschäftigte für den Bereich Stadtmarkteting, die Kämmerei und für Personalangelegenheiten gesucht. Alle Stellen sind unbefristet und in Vollzeit ausgeschrieben. Bewerbungsschluss für diese drei Stellen ist der 29. Dezember 2022. Für die schon länger ausgeschriebene Dezernentenstelle für die Leitung des Dezernates Stadtentwicklung, Bauen und Öffentliche Ordnung ist der Bewerbungsschluss am 4. Dezember. Alle Informationen zu den Stellen und den Bewerbungsvoraussetzungen gibt es hier.

Auf einer Rasenfläche an der Waltroper Straße unmittelbar neben dem Sportzentrum, auf der zurzeit noch ein Bolzplatz ist, soll in den nächsten Jahren ein neuer attraktiver Spielplatz entstehen. Zu einem ersten Workshop, wo Bürger ihre Ideen und Anregungen vorbringen konnten, hatte die Verwaltung nun eingeladen.

Abfallkalender werden neu gedruckt

Nach der Auslieferung der ersten Abfallkalender für das Jahr 2023 war aufgefallen, dass diese aufgrund eines Fehlers in der Druckerei anstelle von „Stadt Selm“ mit „Stadt Fröndenberg“ bedruckt gewesen sind. Die Abfuhrtermine, die dort verzeichnet sind, sind zwar die korrekten für die Stadt Selm. Um Unklarheiten zu vermeiden, werden die Kalender jedoch neu gedruckt und neu ausgeliefert.

Zum Artikel „Altenheimgrundstück für Caritas: „Schlamperei und Fahrlässigkeit“ der Ruhr-Nachrichten-Lokalausgabe vom 24. November nimmt die Stadtverwaltung wie folgt Stellung: „Der genannte Artikel enthält inhaltliche Fehler, die die Stadtverwaltung so nicht stehen lassen kann und will."

Zwei Jahre Corona-Pause haben der Beliebtheit des Selmer Adventsmarktes nicht geschadet. 2019 fand das letzte Mal die Traditionsveranstaltung in der Altstadt rund um die Friedenskirche statt, 2020 und 2021 fiel der Markt wegen Corona aus. In diesem Jahr lockte der Adventsmarkt auch ohne den Glitzerwald wieder viele Besucher aus Selm und Umgebung an. Insbesondere am Freitag- und Samstagabend drängelten sich hunderte Besucher um die vielen adventlich geschmückten Stände.

Die Ergebnisse des integrierten Mobilitätskonzeptes wurden nun präsentiert. Rund 25 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung der Stadtverwaltung ins Bürgerhaus gefolgt. Bürgermeister Thomas Orlowski begrüßte die Besucher, ließ das Projekt Revue passieren und gab zudem einen Ausblick auf die anstehenden Schritte. Er wies darauf hin, dass das „beste Konzept nichts nütze, wenn es nicht umgesetzt würde“.

Seit 1999 ist der 25. November der "Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen", ausgerufen von den Vereinten Nationen (UN). Im Jahr 2008 hat UN Women dieser Kampagne das Motto „Orange the World" gegeben. Seither wird jedes Jahr weltweit mit der Signalfarbe Orange auf das Problem der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und seine verheerenden Auswirkungen aufmerksam gemacht. In Selm wird in diesem Jahr insbesondere auf dem Adventsmarkt am Freitagabend mit orangefarbenen Windlichtern darauf aufmerksam gemacht.

 

Nächste Sprechstunden des Bürgermeisters

Bürgermeister Thomas Orlowski bietet in den kommenden Tagen drei Bürgersprechstunden an. Die erste ist am Donnerstag, 24. November, von 14 bis 16 Uhr auf dem Wochenmarkt in Bork. Am Montag, 28. November, findet die zweite Sprechstunde am Feuerwehrhaus Cappenberg von 16.30 bis 18 Uhr statt. Auf dem Wochenmarkt in Selm ist der Bürgermeister am Freitag, 2. Dezember, von 9 bis 11 Uhr. Wer Anliegen hat, die im Aufgabenbereich der Stadtverwaltung Selm liegen, kann sich vor Ort an den Bürgermeister wenden.

2019 fand der Adventsmarkt zuletzt in der Selmer Altstadt statt. 2020 und 2021 musste die beliebte Veranstaltung aufgrund Corona abgesagt werden. In diesem Jahr kehrt der Adventsmarkt in die Altstadt zurück. „Ich bin wirklich glücklich, dass wir den Adventsmarkt veranstalten können. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig solche Veranstaltungen für das Gemeinwohl und den Zusammenhalt sind“, erklärt Bürgermeister Thomas Orlowski. Über 50 Aussteller werden am Wochenende die Alstadt in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen.

25 Unternehmerinnen und Unternehmer waren jetzt der Einladung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH (WFG) und der Stadt Selm gefolgt und nahmen am 11. Unternehmerfrühstück im Großen Saal des Bürgerhauses Selm teil.

Copyright 2022. Stadt Selm
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close