Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Sie haben eine Frage? +49 2592 69 0

Aktuelle Meldungen aus Selm

Ehrungen für langjährige Ratsmitglieder beim Neujahrsempfang

Mit einigen Überraschungen wartete der Neujahrsempfang am vergangenen Freitag auf. Nach drei Jahren Corona-Pause, 2020 fand der letzte Neujahrsempfang statt, hatten Stadt Selm, die Werbegemeinschaft, die Handwerksmeisterrunde und der Wirtschafts- und Kulturförderverein zum gemeinsamen Empfang geladen. Über 300 Gäste kamen ins Bürgerhaus und lauschten einem kurzweiligen Programm, ehe es zum regen Austausch untereinander kam.

Bürgermeister Thomas Orlowski begrüßte die Gäste aus Verwaltung, Politik, Unternehmen und Institutionen. Auch Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann war unter anderem vor Ort sowie der Vorgänger von Thomas Orlowski als Bürgermeister und jetzige Landrat Mario Löhr. „Ich freue mich, dass wir wieder hier gemeinsam den Neujahrsempfang begehen können“, so Orlowski. Gerade der Austausch untereinander sei während der Corona-Pandemie zu kurz gekommen. Trotzdem sei in den vergangenen Jahren viel in Selm verwirklicht worden. „Darauf können und sollten wir stolz sein“, so Orlowski. In den kommenden Jahren wolle man dort anknüpfen.

Die Entwicklung in Selm sei aber nur gemeinsam mit Bürgerschaft, Verwaltung und Politik zu schaffen gewesen. Drei langjährigen Ratsmitgliedern dankte Thomas Orlowski insbesondere. „Die Demokratie lebt vom Ehrenamt, hat der erste Bundespräsident Theodor Heus ebenso knapp wie deutlich formuliert“, erklärte Thomas Orlowski. Vor Ort wären die Ratsvertreter ehrenamtlich politisch aktiv für die Bürgerinnen und Bürger. „Manche von ihnen sogar über Jahrzehnte“, führte der Bürgermeister weiter aus. Als Anerkennung für diesen jahrelangen Einsatz zeichnete er Maria Lipke, Wilfried Zimmermann und Dieter Kleinwächter aus. „Und was bietet sich da passender an, als eine Auszeichnung mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille. Der Namensgeber der Medaille war ja so etwas wie der Begründer der kommunalen Selbstverwaltung“, so Orlowski.

Bürgermeister singt

Moderator Christoph Davids führte wie bei den vergangenen Neujahrsempfängen gekonnt durch den Abend. Für eine Überraschung sorgte Jérôme Méli, Bürgermeister von Selms Partnerstadt Walincourt-Selvigny. Anlässlich der im vergangenen Jahr begangenen 30-jährigen Städtepartnerschaft und des vor 60 Jahren geschlossenen deutsch-französischen Freundschaftsvertrages waren viele Gäste aus Frankreich zum Neujahrsempfang gekommen. Und Jérôme Méli zeigte, dass ein Bürgermeister ein guter Sänger sein kann. Bei zwei Musikstücken klatschten die Besucher Beifall und spendeten langen Applaus.

Zurück

Copyright 2023. Stadt Selm
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close