Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Sie haben eine Frage? +49 2592 69 0

Aktuelle Meldungen aus Selm

Die Stadt Selm richtet für Auffrischungsimpfungen sowie für Erst- und Zweitimpfungen für Selmerinnen und Selmer kurzfristig eine lokale Impfstelle im Bürgerhaus ein. Geplant sind die Impfaktionen an vier Samstagen und zwar am 27. November, 4. Dezember, 11. Dezember und 18. Dezember jeweils von 9 bis 15.30 Uhr. An vier Impfstraßen werden die Impfungen vorgenommen, vorab müssen Termine dafür gebucht werden. Die Terminvergabe läuft ausschließlich über den Kreis Unna. Über die Seite www.kreis-unna.de/gegencorona können Termine ab sofort gebucht werden. Mitzubringen sind: Ausweisdokument mit Lichtbild, Krankenversicherungskarte (sofern vorhanden), Impfausweis (sofern vorhanden) und wenn möglich ausgefüllte Anamnese- und Aufklärungsbögen. Die beiden letztgenannten Dokumente sind jedoch auch in der Imfpstelle vorhanden.

Veranstaltungen im Glitzerwald wird es in diesem Jahr wegen der corona-bedingten Absage nicht geben. Trotzdem können sich alle weiter an dem Tannenwald vor der Friedenskirche erfreuen. „Wir werden den Wald bis zum ursprünglich geplanten Termin stehen lassen“, sagt Bürgermeister Thomas Orlowski. Das heißt, der Glitzerwald bleibt bis zum zweiten Adventswochenende, 4. und 5. Dezember, aufgebaut. „Dank einer Zeitsteuerung glitzert der Wald in den Abendstunden jetzt auch. Das macht den Besuch des Glitzerwaldes beziehungsweise den kleinen Spaziergang hindurch noch schöner. Ich hoffe, so können sich viele an dem Glitzerwald erfreuen und schätzen das schöne Ambiente dort“, so Orlowski weiter.

Michael Thews besucht Stadt Selm

Der wiedergewählte heimische Bundestagsabgeordnete Michael Thews hat nun seinen Antrittsbesuch in der Stadtverwaltung Selm getätigt. Der Lüner Abgeordnete besuchte Bürgermeister Thomas Orlowski und tauschte sich über die aktuelle Politik und den Stand der Koalitionsverhandlungen aus. „Ich habe Michael Thews meine Glückwünsche zum Wiedereinzug in den Bundestag ausgesprochen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm. Über ihn haben wir einen engen Draht zur wahrscheinlichen künftigen Bundesregierung. Ich hoffe auf ähnliche Unterstützung bei unseren Projekten wie zuletzt beim Zuschlag für das Förderprogramm zur Sanierung des Hallenbades in Selm“, so Thomas Orlowski.

Die stark steigenden Corona-Zahlen auch in Selm haben die Stadt Selm dazu veranlasst, den Glitzerwald und den Adventsmarkt in diesem Jahr kurzfristig abzusagen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wollten alle gerne diese beiden tollen Veranstaltungen durchführen. Aber letztlich ist das Risiko, auch unter der vom Land NRW eingeführten 2G-Regel für Adventsmärkte, zu groß“, erklärt Bürgermeister Thomas Orlowski den Schritt. Wilfried Reckers, der als Festwirt den Glitzerwald betrieben hätte, äußerte Verständnis für die Entscheidung. „Die Sicherheit geht einfach vor, so schade wie die Absage auch ist. Ein unbeschwertes Feiern wäre bei den nun so stark steigenden Zahlen vielleicht gar nicht möglich gewesen.“ Am Donnerstag, 18. November, hätte der Glitzerwald eröffnet werden sollen.

Alle Schülerinnen und Schüler in Selm können ab sofort das „SchüTi“ beantragen. Damit sind sie jeden Tag rund um die Uhr und beliebig oft im gesamten WestfalenTarif-Raum mit Bus und Bahn mobil. Egal, ob zur Schule oder am Wochenende mit dem Zug in Richtung Münsterland, Ruhrgebiet und in den Hochsauerlandkreis. Das Ticket ist persönlich auf den Namen der Schülerin oder des Schülers ausgestellt und somit nicht übertragbar.

Zu einem gegenseitigen Austausch kamen Stadtverwaltung, politische Vertreter und Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsvereins zusammen. Diesmal hatte die Stadtverwaltung zu diesem traditionellen Termin eingeladen. „Ich freue mich, dass wir wieder zusammengekommen sind und wir Ihnen die Entwicklung rund um den Campus präsentieren können“, begrüßte Bürgermeister Thomas Orlowski die Anwesenden. Gerade rund um den neu geschaffenen Campus ist die Entwicklung in den vergangenen Jahren enorm gewesen.

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand nun wieder das erste Unternehmerfrühstück von Stadt Selm und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) statt. 25 Unternehmer aus Selm hatten sich dazu in der AWO-Zentrale an der Kreisstraße getroffen. Bevor Silke Höhne von der WFG über „New Work – Wie gelingt die neue Normalität?“ berichtete, gab Bürgermeister Thomas Orlowski einen Einblick in die aktuelle Entwicklung der Stadt. „Die Pandemie beschäftigt uns natürlich sehr. Ich habe jedoch bei vielen Unternehmensbesuchen in den vergangenen Wochen festgestellt, dass die Selmer Firmen hervorragend aufgestellt und gut durch die Pandemie gekommen sind. Wir werden daher weiter neue Baugebiete entwickeln, um die dringend benötigten Arbeitskräfte nach Selm zu holen.“

Die Musikschule Selm hat seit Anfang des Monats eine neue Leitung. Olga Shonurova folgt auf Verena Volkmer, die Anfang Oktober zum Landesverband der Musikschulen gewechselt war. „Ich denke, wir haben zu 100 Prozent die richtige Leiterin für die Musikschule Selm gefunden“, begrüßte Bürgermeister Thomas Orlowski Olga Shonurova. Er freue sich sehr, dass die Nachbesetzung erneut aus der Musikschule gelungen sei.

Das integrierte Mobilitätskonzept der Stadt Selm geht in die nächste Runde. Nach den erfolgreichen Planungsspaziergängen mit Kindern aus der Overbergschule und den Spaziergängen mit Erwachsenen in Bork, folgen nun weitere. Die nächsten Wanderungen zum Mobilitätskonzept finden am 13.11.21 um 10 Uhr in Cappenberg (Treffpunkt Haus Kreutzkamp) und um 13 Uhr in der Selmer Altstadt (Treffpunkt Haltestelle Sekundarschule) statt.

2018 hat das Unternehmen McAirlaids seinen Betrieb in Selm aufgenommen. Schon damals bestand die Absicht, eine weitere Halle für den Ausbau der Produktion zu bauen. Am Freitag wurde nun Richtfest für die geplante Erweiterung gefeiert. Bürgermeister Thomas Orlowski freute sich über die Expansion. „Das zeigt, dass der Unternehmensstandort Selm attraktiv ist“, so Orlowski.

Copyright 2022. Stadt Selm
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close