Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Sie haben eine Frage? +49 2592 69 0

Aktuelle Meldungen aus Selm

Zum 1. Januar 2024 wird es bei den Stadtwerken Selm eine Änderung in der Geschäftsführung geben. Christoph Lasek wird auf Verena Ginter-Dieckerhoff folgen und die Geschäftsleitung neben Markus Jungeilges übernehmen.

Bäume aus dem Glitzerwald mitnehmen

Der Glitzerwald vor der Friedenskirche steht noch bis einschließlich Samstag, 9. Dezember, offen. Anschließend werden die Bäume ab Dienstag, 12. Dezember, abgebaut. Alle, die einen Baum des Glitzerwaldes für ihr Zuhause haben möchten, haben dazu am Dienstag zwischen 10 und 13 Uhr die Möglichkeit. In dieser Zeit können die Bäume dort ausgesucht und mitgenommen werden. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass zum Mittag noch Bäume zum Abholen bereit stehen. Die Bäume werden gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Diese sollte direkt vor Ort bezahlt werden.

Bestes Wetter, zufriedene Händler und Aussteller, tausende Besucher und ein Rekorderlös bei der Stadtwette: Das ist das Ergebnis des Selmer Adventsmarktes am Wochenende des ersten Advents. Von Freitag bis einschließlich Sonntag stand in der Altstadt alles im Zeichen des Adventsmarktes. Schon zur Eröffnung am Freitagabend durch Bürgermeister Thomas Orlowski hatten sich hunderte Besucher im Glitzerwald und den über 50 Ständen in der Altstadt eingefunden. Adventliche Stimmung kam durch die schön geschmückten Stände und die weihnachtlich beleuchteten Bäume auf.

Sieger des diesjährigen Bürgermeisterpokals der Selmer Schützenvereine ist die Bürgerschützengilde Selm-Beifang. Bürgermeister Thomas Orlowski überreichte den Wanderpokal an die jubelnden Schützen im Selmer Hof. „Ich freue mich sehr, dass die Selmer Schützenvereine das Brauchtum hochhalten und untereinander regelmäßig in den sportlichen Wettkampf treten“, so Orlowski bei der Siegerehrung.

Heimatliebe kann jeder Selmer nun auf eine ganz besondere Art und Weise zeigen. Die Stadtverwaltung verkauft Souvenirs-Artikel mit Selmer Bezug. So gibt es unter anderem Taschen und Tassen mit der Silhouette einiger bedeutsamer Gebäude der Stadt. Die Kuppel im Auenpark, das Amtshaus, Ludgerikirche und natürlich Burg Botzlar und Schloss Cappenberg lassen sich auf den beiden unterschiedlichen Motiven erkennen.

Die Vorfreude ist bereits groß. Der beliebte Adventsmarkt in der Selmer Altstadt findet am Wochenende des 1. Advent von Freitag, 1. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 3. Dezember, statt. 56 Aussteller sind es, die attraktive Angebote für die Besucher haben. Viele Selmer Vereine und Institutionen sowie gewerbliche Aussteller aus der Umgebung haben sich angemeldet.

Steueramt geschlossen

Das Steueramt der Stadtverwaltung Selm bleibt wegen mehrerer Krankheitsfälle bis einschließlich Mittwoch, 29. November, geschlossen. Telefonisch ist die Abteilung nur in dringenden Fällen zu erreichen.

Einen gelungenen Start erlebte der Glitzerwald bei seiner Eröffnung am Donnerstagabend. Zwar zeigte sich das Wetter nicht immer von seiner besten Seite, das trübte aber die Stimmung bei den vielen Gästen vor der Friedenskirche nicht. Mehrere hundert Besucher kamen zur Eröffnung und erfreuten sich am Glitzern der Bäume. „Unser Glitzerwald ist wieder sehr schön geworden. Mein Dank gilt allen, die am Aufbau mitgewirkt haben“, betonte Bürgermeister Thomas Orlowski, der gemeinsam mit den Geschäftsführern der Stadtwerke Selm, Verena Ginter-Dieckerhoff und Markus Jungeilges, Festwirt Wilfried Reckers und Lisa Sandmann von der Werbegemeinschaft den Glitzerwald eröffnete.

Ehrenamtliches Engagement wird seit jeher in Selm groß geschrieben. Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich teilweise seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten ehrenamtlich. Für diese „stille“ Helden soll der Ehrenamtstag da sein. „Aufgrund von Corona konnten wir Ihr Engagement in den vergangenen Jahren nicht so würdigen, wie es eigentlich sein sollte“, erklärte Bürgermeister Thomas Orlowski bei seiner Begrüßung am Mittwochabend im Bürgerhaus. Geladen waren diesmal vor allem Vertreter der Sportvereine und Inhaber der Ehrenamtskarte. 40 Gäste hatten sich im Bürgerhaus eingefunden.

Wahre Schwergewichte hängen seit dieser Woche an den Wänden im ersten Stock des Altbaus im Amtshaus Bork. Klar, dass zur Ausstellungseröffnung ein großer Teil der Heavy Kickers vor Ort war. 2019 gegründet, hat sich die Mannschaft, die Teil des PSV Bork ist, innerhalb kurzer Zeit weit über die Grenzen der Stadt einen Namen gemacht. Bei den Heavy Kickers handelt es sich nämlich um eine der ersten Mannschaften, die nur aus Übergewichtigen besteht. So haben die Fußballbegeisterten die Möglichkeit, ihren Lieblingssport trotz des ein oder anderen Kilos zu viel weiter auszuüben.

Copyright 2024. Stadt Selm
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close