Pläne für Haus der Wirtschaft vorgestellt |

Die Regionale 2016 in Selm nimmt Fahrt auf. Nach dem ersten erfolgten Spatenstich Mitte der Woche für den Bau der neuen Tennisplätze, konnte Bürgermeister Mario Löhr beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Donnerstag einen weiteren Baustein verkünden.

Der Bürgermeister stellte vor Vertretern aus Wirtschaft und Politik die Pläne für das geplante Haus der Wirtschaft, das auf dem Campusplatz errichtet werden soll, vor. "'Das Gebäude soll den Eingangsbereich zur neuen Aktiven Mitte bilden", sagte Mario Löhr.

Als Investor wurde der Bauverein Lünen gefunden, der das Gebäude bauen und die Flächen vermarkten wird. Der Geschäftsführer des Bauvereins, Friedhelm Deuter, zeigte sich optimistisch, dass im kommenden Jahr schon der Spatenstich für den Bau des Gebäudes vorgenommen werden kann. Vordringliche Aufgabe sei es nun, Ankermieter zu finden. Hier befindet sich der Bauverein in Gesprächen mit Interessenten. Neben Büroflächen ist denkbar, dass ein Bäcker in das Erdgeschoss des Haus der Wirtschaft einzieht. Insgesamt hat das Gebäude eine Fläche von 3000 Quadratmetern auf drei Etagen zur Verfügung.

So könnte das Haus der Wirtschaft aussehen.

Zurück