Drittes Baustellengespräch am Campus Selm |

Zum dritten Baustellengespräch hatte Bürgermeister Mario Löhr am Montagabend auf den Campus Selm eingeladen. Zehn Bürgerinnen und Bürger folgten bei eisigen Temperaturen der Einladung und informierten sich über den Baufortschritt der Aktiven Mitte.

Seit dem letzten Baustellengespräch vor Ort im Spätherbst 2017 hat sich auf den unterschiedlichen Baustellen eine Menge getan. Der Rohbau des neuen Umkleidegebäudes ist fertig, die ersten Fenster gesetzt. Die Pflasterarbeiten am Campus Nord sind ebenfalls weit fortgeschritten und entlang der neuen Achse hinein in die künftige Neue Stadt am Wasser sind die ersten Bäume gepflanzt. „Im Auenpark werden wir weitere 700 Bäume pflanzen“, berichtete Mario Löhr den Anwesenden.

In Kürze soll mit den ersten Baumaßnahmen im Auenpark begonnen werden. „Wir werden drei Brückenbauwerke errichten“, so Löhr. Die spätere Wegeverbindung zwischen Sandforter Weg und Grüner Weg wird anschließend fertig gestellt. Ende 2019 sollen die Renaturierung des Selmer Baches und der Auenpark fertig sein.

60.000 Kubikmeter Erde 

Die Dimension des Bauvorhabens Auenpark schilderte Löhr anhand zweier Zahlen. „60.000 Kubikmeter Erde werden wir bewegen. Das wären 4000 LKW-Ladungen.“ Damit nicht alle Erde abtransportiert werden muss, wird ein Aussichtshügel mitten im Auenpark errichtet. „Von dort haben Sie einen tollen Ausblick auf alle Projektbausteine“, so Löhr.

Dazu gehört die Neue Stadt am Wasser. Der Wettbewerb für den Entwurf des Baugebietes ist mittlerweile abgeschlossen. „Der Sieger wird am Donnerstag in der Ratssitzung verkündet“, erklärte Löhr. Er wolle noch nicht viel verraten, nur so viel: „Es wird eine Ansiedlung werden, die es so in der Region noch nicht gibt.“ Start für die Bebauung wird jedoch nicht vor dem Jahr 2020 sein.

Weiter südlich sind die Bauarbeiten bereits im vollen Gange. Auf dem Campus Süd, dem künftigen Festplatz mitten in der Aktiven Mitte, gehen die Arbeiten voran. „Wir wollen hier im Juni mit der ersten Zukunftsland-Partie den Campus einweihen“, so Löhr. Gleichzeitig soll der Spatenstich für die neue Zweifachturnhalle direkt angrenzend an den Campus erfolgen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen.

Nächster Termin am 16. April 

Am Montag, 16. April, bietet Mario Löhr ein weiteres Baustellengespräch vor Ort an. Treffpunkt ab 18 Uhr ist erneut hinter dem Jugendzentrum Sunshine.

Zurück