Neues zur Regionale 2016

Regionale-Expedition startet in Selm |

Anfang der Sommerferien startet die Regionale 2016 eine Expedition ins ZukunftsLAND: Auf einer zweitägigen Tour am 16. und 17. Juli stehen besondere Orte, besondere Wege und besondere Menschen im Fokus. Ausgedacht hat sich die Expedition der Künstler Boris Sieverts, der die Gruppe auch führen wird. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Tour startet in Selm.

Weiterlesen …

Transferwerkstatt zu Besuch in Selm |

Die Bundestransferstelle "Kleinere Städten und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke" hat zu einer zweitägigen Transferwerkstatt in die Stadt Olfen geladen. Vertreter aus Kommunen aus ganz Deutschland, dem NRW- und Bundesbauministerium sowie der Regionale 2016 beschäftigen sich dort unter anderem mit Potentialen von Kleinstädten in peripheren Lagen. Mit auf dem Programm stand ein Abstecher nach Selm. Dort empfingen Bürgermeister Mario Löhr sowie der städtische Regionale-Beauftragte Thomas Wirth die Gruppe. 

Weiterlesen …

Regionale im Landtag |

Viel Zuspruch und Unterstützung hat die Regionale 2016 ZukunftsLAND in Düsseldorf erfahren. Vier Projekte des Strukturförderprogramms für das westliche Münsterland präsentierten sich am 8. Juni im Landtag NRW. Zu den Gästen am Stand gehörten neben  Landtagspräsidentin Carina Gödecke, NRW-Bauminister Michael Groschek und NRW-Umweltminister Johannes Remmel zahlreiche Landtagsabgeordnete aus dem Münsterland und aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Gemeinsam mit der Regionale 2016 Agentur warben Projektträger aus der Region in Düsseldorf für ihre Vorhaben. Vier ausgewählte Projekte standen dabei im Fokus: 2Stromland, kubaai Bocholt (Kulturquartier Bocholter Aa und Industriestraße), WALDband und BerkelSTADT Coesfeld.

Sehr zufrieden mit der Präsentation im Landtag war die Regionale 2016-Geschäftsführerin Uta Schneider: „Das große Interesse und die positive Resonanz hier in Düsseldorf stellt einmal mehr unter Beweis, dass das Land hinter der Regionale 2016 steht.“

Schulhofkonzert am Gymnasium |

Der 20. Juni 2016 wird ein besonderer Tag für das Städtische Gymnasium Selm. Es wird eine Premiere, etwas völlig Neues für das SGS. Ab 13.30 Uhr wird der normale Schulalltag niedergelegt. Es wird laut. Bässe werden den Boden zum Vibrieren bringen. Auch für die Schüler des Gymnasiums und der anderen Selmer Schulen wird es eine ganz neue Erfahrung. Es wird der Tag, an dem das Backyards-Schulhofkonzert an der Kreisstraße seine Premiere feiern wird.

 

 

 

Weiterlesen …

Eine Reise ins Unbekannte |

Für Neubürger geht es in der ersten Zeit darum, sich zu orientieren und ein Gefühl für die neue Heimat zu bekommen. Nachdem die Wohnung eingerichtet und der Gang zum Einwohnermeldeamt absolviert sind, gilt es, das neue Umfeld näher kennen zu lernen. Wie kann ich meine Freizeit verbringen? Welche Angebote finde ich bei örtlichen Vereinen? Was bieten mein neuer Heimatort und die Umgebung? Kurz: Wo bin ich eigentlich gelandet? Um den Einstieg zu erleichtern, lädt die Regionale 2016 Agentur Neubürger für Samstag, 4. Juni 2016, zu einer „Reise ins Unbekannte" ein.

 

Weiterlesen …

Sehstation eröffnet |

Freitag wurde das Regionale-Präsentationsjahr offiziell in Coesfeld im Beisein von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eröffnet. Auch eine Selmer Delegation, angeführt von Bürgermeister Mario Löhr, war dort vertreten. Nur ein paar Stunden später folgte dann in Selm der offizielle Startschuss für das Präsentationsjahr hier vor Ort. Mario Löhr gab gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Regionale-Agentur, Uta Schneider, und Volksbank-Vorstand Heinrich Lages die Sehstation am Sandforter Weg frei.

Weiterlesen …

Anpfiff für das Regionale-Präsentationsjahr |

 

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am Nachmittag das Präsentationsjahr der Regionale 2016 eröffnet. Gemeinsam mit den 600 Gästen der Auftaktveranstaltung in Coesfeld gab sie mit Hilfe von Trillerpfeifen den Anpfiff für das Regionale-Jahr. Bis Sommer 2017 stehen jetzt unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet“ die 43 Projekte im Fokus, die im Rahmen des NRW-Strukturförderprogramms im westlichen Münsterland entstehen.

 

Weiterlesen …

Regionale startet in das Präsentationsjahr |

Die letzten Vorbereitungen sind getroffen, das westliche Münsterland steht in den Startlöchern: Unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet“ beginnt an diesem Wochenende das Präsentationsjahr der Regionale 2016. Den offiziellen Startschuss gibt NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei der offiziellen Auftaktveranstaltung am Freitag in Coesfeld. An den beiden folgenden Wochenend-Tagen, 30. April und 1. Mai, stellen sich viele Regionale 2016-Projekte im westlichen Münsterland mit Veranstaltungen und Touren vor.

Weiterlesen …

Zukunftslandbus nimmt Fahrt auf |

Am kommenden Wochenende startet das Präsentationsjahr der Regionale 2016. Unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet“ werden bis Sommer 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen die mehr als 40 Zukunftsprojekte in der Region in den Fokus gerückt. Über die Straßen der Region rollt dann auch der ZukunftsLAND-Bus. In Betrieb genommen haben ihn am Montag (im Bild von links) Heinrich-Georg Krumme (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland), Klaus-Martin Vorspohl (RVM), André Pieperjohanns (Geschäftsführer der Regionalverkehr Münsterland GmbH), Uta Schneider (Geschäftsführerin Regionale 2016) und Dr. Christian Schulze Pellengahr (Landrat Kreis Coesfeld).

Das auffällig gestaltete Fahrzeug wird im Präsentationsjahr bei Veranstaltungen der Regionale zum Einsatz kommen. Der Einsatz des Busses für die Regionale 2016 wird von der Sparkasse Westmünsterland mitfinanziert. „Wir unterstützen die Regionale zudem von Beginn an als Gesellschafter“, sagt Heinrich-Georg Krumme.

Der Regionale-Bus ist darüber hinaus auch im Linienbetrieb der RVM auf verschiedenen Schnellbuslinien zwischen dem westlichen Münsterland und Münster unterwegs.

Radweg am Ternscher See freigegeben |

Den ersten fertigen Baustein der Regionale 2016 gaben am Montag die beiden Bürgermeister aus Selm, Mario Löhr, und Olfen, Wilhelm Sendermann, gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Regionale-Agentur, Uta Schneider, frei. Der Radweg am Ternscher See zwischen Selm und Olfen über die Stever ist nun offiziell frei gegeben worden.

Weiterlesen …