Personalausweis

Alle Deutschen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, sind verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen (Ausweispflicht).

Von der Ausweispflicht ist befreit, wer im Besitz eines gültigen Reisepasses ist. Personen, die pflegebedürftig und dauernd stationär in einem Pflegeheim untergebracht sind, können von der Ausweispflicht befreit werden.

Für Kinder zwischen dem 12. und 16. Lebensjahr, die einen Ausweis benötigen (z. B. für eine Auslandsreise), kann ein Personalausweis mit Zustimmung der Sorgeberechtigten ausgestellt werden.

Ein Antrag auf Ausstellung eines Personalausweises muss gestellt werden:

  • bei Vollendung des 16. Lebensjahres (Erstausstellung),
  • bei Verlust,
  • bei Ablauf der Gültigkeit und
  • bei Namensänderungen.

Den Antrag können Sie nur persönlich stellen, da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen. Bei der Antragstellung können Sie entscheiden, ob Ihre Fingerabdrücke im Dokument gespeichert werden sollen. Sie erhalten im Anschluss eine Informationsbroschüre über die neuen Möglichkeiten des Personalausweises. Ob Sie die Online-Ausweisfunktion nutzen möchten entscheiden Sie bei Abholung des Dokumentes.

Weitere Information finden Sie unter http://www.personalausweisportal.de

Bei der Antragstellung für Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr müssen beide Elternteile zustimmen, solange ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht. Die Zustimmung kann erfolgen:

  • durch Erscheinen beider sorgeberechtigter Personen mit gültigem Personalausweis oder
  • durch Erscheinen eines Sorgeberechtigten mit Vollmacht und Personalausweis des anderen Sorgeberechtigten. Eventuell ist ein Sorgerechtsbeschluss oder eine Negativbescheinigung vorzulegen. Bei Bestehen einer Betreuung wird die Bestellungsurkunde benötigt.

Die Bundesdruckerei in Berlin benötigt für die Produktion der Personalausweises ca. drei Wochen. Im Einzelfall oder in der Ferienzeit kann es auch einmal länger dauern; die Stadt Selm hat hierauf leider keinen Einfluss.

Wenn Sie kurzfristig einen neuen Ausweis benötigen, kann Ihnen ein vorläufiger Personalausweis sofort ausgestellt werden. Dieser besitzt eine Gültigkeit bis zu drei Monaten.
Beachten Sie bitte, dass einige Länder den vorläufigen Personalausweis nicht anerkennen. Fragen Sie uns danach; wir stehen Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Haben Sie Ihren Personalausweis verloren oder ist er Ihnen gestohlen worden, teilen Sie dies bitte umgehend dem Bürgerbüro mit. Bringen Sie bitte als Identitätsnachweis ein anderes Lichtbilddokument oder Ihren Führerschein sowie Ihr Familienstammbuch oder Ihre Geburts- oder Heiratsurkunde mit. Wenn die Online-Ausweisfunktion eingeschaltet ist, muss diese gesperrt werden. Für die Sperrung können Sie auch die Sperrnotruf-Nummer 0180-1 33 33 33 nutzen (Mo.-So. 0-24 Uhr; Kosten 3,9 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct. Min. aus dem Mobilfunknetz). Hierzu benötigen Sie das Sperrkennwort.

Die Gültigkeit eines Personalausweises beträgt 10 Jahre; für Antragsteller unter 24 Jahre: 6 Jahre.


Benötigte Unterlagen

  • alter Personalausweis oder Reisepass, auch wenn er ungültig ist, oder
  • Kinderreisepass bzw. Kinderausweis
  • Geburts-/Abstammungsurkunde und Familienstammbuch/Heiratsurkunde
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild (Größe 45 x 35 mm, Hochformat, ohne Rand) Sie dürfen keine Kopfbedeckung tragen und müssen zweifelsfrei erkennbar sein. Weitere Informationen bekommen Sie unter http://www.bundesdruckerei.de/

Gebühren (die Gebühr kann in bar oder ab einer Summe von 10 Euro bargeldlos entrichtet werden)

  • Personalausweis für Antragsteller unter 24 Jahre: 22,80 €
  • Personalausweis für Antragsteller über 24 Jahre: 28,80 €
  • Vorläufiger Personalausweis: 10,00 €

Abholung der fertigen Ausweise ist nur über die Terminvergabe in der Infozentrale möglich.

Terminvergabe

Termine können Sie über unseren Online-Terminkalender oder zu den regulären Öffnungszeiten über die Zentrale Tel. 69-0 beantragen.

zum Online Terminkalender

Information Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bei Erhebung personenbezogener Daten

Personalausweis Informationspflicht Art 13 DS-GVO_Selm.pdf (143,0 KiB)

Zuständiges Amt:

Bürgerbüro

Zuständige Mitarbeiter:

Frau Barlach
02592 69-211
senden

Frau Feykes
02592 69-334
senden

Frau Oehlen
02592 69-267
senden

Frau Schnurbus
02592 69-209
senden

Frau Schwager
02592 69-210
senden

Adresse:

Stadtverwaltung Selm
Adenauerplatz 2
59379 Selm

Öffnungszeiten des Amtes:

Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Montag und Dienstag:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Donnerstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hinweis:

Die Stadtverwaltung ist für den Kundenverkehr mit einer vorherigen Terminvergabe zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar.

Termine für das Bürgerbüro sind über den Online-Terminkalender oder über die Telefonzentrale Tel. 69-0 zu vereinbaren. 

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zum Amtshaus nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung erlaubt ist.