Melderegisterauskünfte

Jeder Einwohner hat die Möglichkeit auf Erteilung einer Auskunft aus dem Melderegister.

Es handelt sich hierbei um eine sogenannte einfache Melderegisterauskunft. Sie umfasst Name, Vorname, akademische Grade sowie Anschrift der jeweiligen Person. Eine erweiterte Melderegisterauskunft können Personen erhalten, die ein rechtliches oder berechtigtes Interesse nachweisen (z.B. Rechtsanwälte). Zu den weitergehenden Daten gehören z.B. Tag und Ort der Geburt oder frühere Anschriften. Telefonische Auskünfte können nicht gegeben werden. Ihre Anfrage muss schriftlich oder persönlich erfolgen. Jeder Einwohner hat nach dem neuen Bundesmeldegesetz, das seit dem 01.11.2015 gilt, die Möglichkeit, bestimmten Datenweiterleitungen zu widersprechen bzw. diese per ausdrücklicher Genehmigung erst zu ermöglichen.

Wenden Sie sich bei Fragen an das Bürgerbüro.

Gebühren  (die Gebühr kann in bar oder ab einer Summe von 10 Euro bargeldlos entrichtet werden)
  • einfache Melderegisterauskunft: 11,00 Euro
  • erweiterte Melderegisterauskunft: 15,00 Euro

Bei einer schriftlichen Anfrage fügen Sie bitte einen Verrechnungsscheck bei. Die Gebühr ist auch zu zahlen, wenn Ihr Auskunftsersuchen nicht zum Erfolg führt.

 

Information Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bei Erhebung personenbezogener Daten

Melderegisterauskunft Informationspflicht Art 13 DS-GVO_Selm.pdf (147,3 KiB)

Zuständiges Amt:

Bürgerbüro

Zuständige Mitarbeiter:

Frau Barlach
02592 69-211
senden

Frau Feykes
02592 69-334
senden

Frau Oehlen
02592 69-267
senden

Frau Schnurbus
02592 69-209
senden

Frau Schwager
02592 69-210
senden

Adresse:

Stadtverwaltung Selm
Adenauerplatz 2
59379 Selm

Öffnungszeiten des Amtes:

Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Montag und Dienstag:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Donnerstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hinweis:

Die Stadtverwaltung ist für den Kundenverkehr mit einer vorherigen Terminvergabe zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar.

Termine für das Bürgerbüro sind über den Online-Terminkalender oder über die Telefonzentrale Tel. 69-0 zu vereinbaren. 

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zum Amtshaus nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung erlaubt ist.