Naturnahe (Vor-)Gartengestaltung

Die Stadt Selm möchte an dieser Stelle für eine klimagerechte Gestaltung von Vorgärten werben. Derzeit entstehen vermehrt „Schottergärten“, in denen die Bereiche mit einem wasserdurchlässigen Vlies abgedeckt und mit Kies, Steinen, Splitt oder Schotter bedeckt sind. Diese Art der Gestaltung ist ökologisch wertlos und nicht nachhaltig. Im Sommer heizen sich diese Flächen stark auf, worunter die Luftqualität leidet. Bei Regen kann es zu Überschwemmungen kommen, da Regenwasser schlecht abfließen kann. Zudem wird wertvoller Lebensraum für Insekten und Vögel reduziert. Daher appelliert die Stadt Selm an ihre Bürgerinnen und Bürger, naturnahe (Vor-)Gärten anzulegen und Lebensqualität zu schaffen.

Gruen statt Grau Selm