Klima lieben Selm

Klima lieben Selm
 
 

Förderung einer Stelle für ein Klimaschutzmanagement der Stadt Selm

Durch das Klimaschutzmanagement der Stadt Selm soll die Umsetzung des Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzepts und einzelner Klimaschutzmaßnahmen unterstützt und initiiert werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den 41 Maßnahmen, die unter anderem die Bereiche Kommunale Gebäude und Anlagen, Bildung, nachhaltige Mobilität, Gebäudeenergieeffizienz, Öffentlichkeitsarbeit, Ver- und Entsorgung sowie Klimaanpassung umfassen. Bürgerinnen und Bürger, Politik und Verwaltung können zusammen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Sicherung gesunder und nachhaltiger Lebensverhältnisse in Selm leisten.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Stelle für das Klimaschutzmanagement der Stadt Selm wird im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit (BMUB), vertreten durch den Projektträger Jülich, gefördert.

Angaben zum Projekt

Förderzeitraum: 01.11.2020 bis 31.10.2023

Förderkennzeichen: 03K13998

Dokumente

Endbericht Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept

Kurzfassung Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept

Ergebnisübersicht

Kontakt

Frau Lea Freese

Amt für Stadtentwicklung und Bauen
Klimaschutz

Adenauerplatz 2                    
59379 Selm
Telefon: 02592/69-106
E-Mail: klimaschutz@stadtselm.de