Synagoge

Die ehemalige Synagoge ist insbesondere bedeutend, da sie eine jüdische Gemeinde zur ersten Hälfte des 19. Jh. Bezeugt, die bis in die 30er Jahre dieses Jahrhunderts bestanden hat.<br><br>Die noch vorhandenen Rundbogenfenster weisen das zweigeschossige, mit geziegelten Gefachen ausgebildete Fachwerkhaus als Sakralbau aus.<br>Innen sind die Decke als blauer Sternenhimmel mit Blattwerk-Rosette und die Rankenbänder im oberen Bereich der Seitenwände in Schablonenmalerei gestaltet.<br><br>Die Seltenheit heute noch erhaltener Synagogengebäude aus dem frühen 19. Jh. In Westfalen trägt zum Denkmalwert dieser Synagoge bei.