Freiherr vom Stein

Freiherr vom Stein-Denkmal

Der konzeptionelle Ansatz für die Gestaltung des Freiherr vom Stein Denkmals beruht auf der Idee des Künstlers, den fortwirkenden geistigen Impuls der Stein'schen Reformen für die lebendigen Prozesse der Gegenwart zum Ausdruck zu bringen. Drei Aspekte des staatspolitischen Wirkens des Freiherm vom Stein liefern Leitmotive für drei der vier Reliefs. Es handelt sich dabei um die Entwicklung vom Untertanen zur Freiheit des modernen Menschen (Bauernbefreiung), die aktive und verantwortliche Teilnahme der Bürger am öffentlichen Leben (Städteordnung) und die Gewinnung eines freien und vereinten Deutschlands (Wiener Kongress). Das vierte Relief mit der bronzenen Portraitbüste ist der Persönlichkeit Steins gewidmet.