Pflegekinderdienst

Der Pflegekinderdienst ist ein Spezialdienst des Amtes für Jugend, Schule, Familie und Soziales der Stadt Selm.
Wir vermitteln Kinder, die nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können, in Pflegefamilien.
Die gesetzliche Grundlage ist § 33 des SGB VIII (Sozialgesetzbuch Teil VIII). Er fällt hiermit unter die „Hilfen zur Erziehung“.
§ 33 SBG VIII beinhaltet verschiedene Formen von Pflegeverhältnissen.

Zu den Aufgaben des Pflegekinderdienstes gehören neben der Vermittlung von Kindern auch die Überprüfung und Auswahl, Qualifizierung und Beratung von Pflegeeltern.

 „Als Mitarbeiter der Pflegekinderdienste und Adoptionsvermittlungsstellen im Kreis Unna suchen wir geeignete Familien für die Kinder, die durch uns vermittelt werden. Profil und Anforderungen möglicher Pflegefamilien richten sich dabei nach den unterschiedlichen Bedürfnissen dieser Kinder. So verschieden, wie die Kinder sind, so bunt wünschen wir uns auch die Palette an Familien, aus der wir ein neues Zuhause für sie auswählen können.

Wir suchen Dauerpflegeeltern, Kurzzeit-Pflegeeltern, Pflegeeltern für Kindern mit besonderen Entwicklungsbeeinträchtigungen und Bereitschaftspflegeeltern.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse wecken können und Sie in einem ersten unverbindlichen Erstgespräch kennenlernen dürfen.