Wein- und Bierfest auf dem Willy-Brandt-Platz |

In gemütlichem Ambiente einen leckeren Wein oder ein kühles, kräftiges Bier trinken: Das alles ist am Samstag, 13. August, beim ersten Selmer Wein- und Bierfest auf dem Willy-Brandt-Platz möglich. „Wir haben das Stadtfest mit seiner Schlagermusik gehabt. Nun möchten wir den Besuchern noch etwas anderes bieten“, erklärte Bürgermeister Mario Löhr am Donnerstag während eines Pressetermines. Vor Jahren gab es ein Weinfest bereits in der Altstadt, nun will die Stadt die Tradition wieder beleben. „Im Vordergrund stehen die Gespräche und ein gemütliches Beisammensein“, hebt der Bürgermeister hervor.

Beginn des Wein- und Bierfestes ist um 17 Uhr. Verschiedene Sorten Rot- und Weißweine sowie Craftbiere werden angeboten. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Deutsche und internationale Weine sowie Craftbiere unterschiedlichster Geschmacksrichtungen werden angeboten“, erklärt Christoph Krevert, der die Getränke des Abends liefern wird. Unter anderem gibt es das Weltmeisterbier von 2015, das in den USA gekürt wurde. „Abgerundet wird das Fest durch die passende Verpflegung, die die Firma Kanne liefern wird“, so Mario Löhr. Passend zu den Getränken gibt es die entsprechenden Häppchen oder Mahlzeiten. „Und das in einem Ambiente, worauf sich die Besucher freuen können“, so Mario Löhr.

Zum Einsatz kommen die Hütten, die schon beim Adventsmarkt rund um die Friedenskirche gute Dienste geleistet haben: zwei Hütten für den Weinverkauf, eine Hütte für die Craftbiere und eine für das Essen. Die Bewirtung übernimmt der Lions-Club Selm. „Für uns ist das eine gute Möglichkeit, sich zu engagieren“, freut sich der Lions-Präsident Heinrich Wüllhorst auf den Abend.

Mit zum Programm gehört zudem eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Hauptpreis ist eine Reise im Wert von 500 Euro. „Dazu gibt es Weine, Weinfässer oder auch Biergeschenke“, erklärt Mario Löhr. Sollte das erste Wein- und Bierfest gut angenommen werden, soll dieses fest in den Veranstaltungskalender der Stadt aufgenommen werden. Bei schlechtem Wetter fällt das Fest übrigens nicht aus sondern findet im Bürgerhaus statt. Der Eintritt ist in beiden Fällen frei.

 

Freuen sich auf das 1. Selmer Wein- und Bierfest: Bürgermeister Mario Löhr (v.l.), Lions-Präsident Heinrich Wüllhorst und Christoph Krevert.

Zurück