WasserWegeSTEVER - Der Weg des Wassers und ein Weg am Wasser entlang |

Veranstaltungen, Exkursionen und ein neuer Radweg von der Quelle bis zur Mündung der Stever sind Ergebnisse des Projektes WasserWegeSTEVER, das nun mit einer eigenen Homepage online geht. Sieben Städte und Gemeinden sowie der Kreis Coesfeld haben sich „ihrer“ Stever angenommen und erzählen gemeinsam ihre Geschichte. So auch in Selm.

Ihren Ursprung hat die Stever in Nottuln-Uphoven am Fuße des Baumbergs. Auf ihrem 58 Kilometer langen Weg flussabwärts fließt sie nicht nur durch die Münsterländer Landschaft sondern passiert auch zahlreiche Siedlungsgebiete, bis sie schließlich in den Halterner Stausee mündet. So bringt der Fluss die verschiedensten Themen mit sich, die von Ökologie über Siedlungsentwicklung bis hin zu Tourismus und Geschichte reichen.

Diese Themen und mehr werden im Projekt WasserWegeSTEVER aufgegriffen und in vielen Teilprojekten durch die Anrainer erlebbar gemacht. Weitere Informationen finden Sie ab jetzt auf der projekteigenen Homepage: www.wasserwege-stever.de

Zurück