VKU-Vorverkaufsstelle im Amtshaus |

Zehn Mal Bus fahren und damit auch noch sparen. Das geht mit den neuen 10er-Tickets der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU). Gegenüber dem Einzelpreis sparen Busfahrer so bis zu 25 Prozent. „Wir wollen mithelfen, dass Selmerinnen und Selmer gut den Nahverkehr nutzen können“, sagt Bürgermeister Mario Löhr. Daher werden die 10er-Tickets ab sofort im Amtshaus in Bork sowie im Bürgerhaus in Selm und der BiB verkauft.

Zwei Varianten von Tickets gibt es. Preisstufe A bedeutet, dass mit einem Ticket innerhalb der Stadt so weit wie möglich gefahren werden kann. Dies sogar inklusive Umsteigen. Der Preis für den Zehnerblock Tickets beträgt 19,50 Euro. Eine Einzelfahrt kostet also 1,95 Euro. Bei der Preisstufe 3 (29,50 Euro) gelten die Tickets für Fahrten in Nachbarstädte des Kreises Unna. Mit einem Ticket kann also bis nach Werne und Lünen gefahren werden. Auch hier ist ein Umsteigen möglich.

„Wir sind in Gesprächen mit weiteren Partnern, um noch mehr Vorverkaufsstellen im Selmer Stadtgebiet anbieten zu können“, hofft Mario Löhr auf ein noch flächendeckenderes Vorverkaufsangebot. Die 10er-Tickets gibt es nämlich noch nicht in den Bussen zu kaufen sondern nur im Vorverkauf. „Die Software in den Bussen muss noch umgestellt werden, damit die Tickets auch dort verkauft werden können. Das ist bei so vielen Subunternehmern, die für die VKU fahren, schwierig“, erklärt SPD-Ratsherr Udo Holz, der in der VKU Gesellschafterversammlung sitzt. Weitere Vorverkaufsstellen in Selm sind Bürotechnik Blank, Hauptstraße 17 in Bork, und Loto-Totto Rau, Botzlarstraße 1 in Selm. Informationen zu dem Ticket gibt es auch im Internet: www.vku-online.de/vorverkauf

Zurück