Versteigerung von Fundsachen |

Eine Versteigerung von Fundsachen findet am Freitag, 18. September, um 14.45 Uhr am alten Feuerwehrgerätehaus inBork, Adenauerplatz, statt. Da die Finder bisher keine Fundrechte geltend gemacht haben, sind die Fundgegenstände in das Eigentum der Stadt Selm übergegangen. Den ursprünglichen Eigentümern wird bis zum Versteigerungstage eine letzte Gelegenheit gegeben, die Gegenstände beim Fundbüro der Stadt Selm, Adenauerplatz 2, Zimmer 137, abzuholen. Dazu bitte vorher unter der Telefonnummer 69-125 einen Termin vereinbaren.

Die Versteigerung findet unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung statt. Alle Teilnehmer werden gebeten, zu der Versteigerung einen Mund-Nasenschutz mitzubringen.

Zur Versteigerung gelangen unter anderem:

  • Fahrräder
  • ein Koffer mit einer Schleifmaschine
  • ein Koffer mit einer Schlagbohrmaschine
  • fünf Angelruten

Die Versteigerungsgegenstände können am Versteigerungstage ab 14 Uhr besichtigt werden. Für Besucher stehen während dieser Zeit die Parkplätze hinter dem Verwaltungsgebäude zur Verfügung.

 

Zurück