Tag der offenen Tür am Ternscher See |

Geführte Boots- und Radtouren, zahlreiche Informationen über das aktuelle und zukünftige Camping-, Miet- und Freizeitangebot am Seepark Ternscher See und Hintergründe zum Projekt „WasserZwischenRäume" erwartet die Besucher am Samstag, 25. Juni, beim Tag der offenen Tür am Seepark Ternsche.

„Wir möchten unsere gemeinsamen Errungenschaften und weiteren Zukunftsplanungen auch gemeinsam vorstellen", sagt Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann und freut sich, mit Selms Bürgermeister Mario Löhr und Moritz Graf vom Hagen-Plettenberg als Besitzer des Seeparks Ternsche auf einen erlebnisreichen Tag rund um den Seepark. „Ich hoffe, wir können vielen Besucherinnen und Besuchern die Pläne für den Bereich rund um den Ternscher See näher bringen“, ergänzt Selms Bürgermeister Mario Löhr.

Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein kann jeder Besucher das gesamte Gelände ausgiebig genießen, sich im Strandcafé stärken oder auch den Wasseraktionen der DLRG Selm zuschauen. Mit dabei ist ein Team der Regionale 2016, die das Projekt WasserZwischenRäume und WasserWegeSTEVER mit ins Leben gerufen hat. Vor Ort gibt es die Möglichkeit, sich über die Projekte zu informieren. Um 13 Uhr wird es dazu eine geführte Radtour geben, die die Theorie vor Ort für alle Interessierten anschaulich macht. Treffpunkt dazu ist am Regionale-Pavillon unter Mitnahme eigener Fahrräder.

Parkplätze sind über die Zufahrt „Freibad" von der B236 kostenlos vorhanden. Der Eintritt für die Veranstaltung von 10 bis 17 Uhr ist frei.

Zurück