Studenten informieren sich über Selmer Regionale-Projekt |

Die ehemalige Geschäftsführerin der Regionale-Agentur, Uta Schneider, war am Freitag mit 24 Studenten der Wasserwissenschaften der Universität Münster in Selm zu Gast. Bürgermeister Mario Löhr empfing die Studenten und erklärte ihnen das Selmer Regionale-Projekt „Aktive Mitte“.

„Zug um Zug setzen wir einzelne Bausteine um“, informierte Mario Löhr die Studenten. An der Sehstation erklärte er, aus welchen Projekten die Aktive Mitte besteht. „Wir möchten mit der Aktiven Mitte alle Altersgruppen in Selm ansprechen und Zeichen für eine aktive und nachhaltige Stadtentwicklung setzen“, so Löhr. Die Studenten waren natürlich am meisten an der Renaturierung und Umgestaltung des Selmer Baches interessiert. In Zukunft, so Löhr, soll der Bach im Auenpark „erlebbar“ gemacht werden. Der Auenpark soll zudem das Freizeit- und Erholungsangebot der Stadt bereichern.

Anschließend ging es für die Studenten weiter an den Ternscher See, wo sie sich vor Ort über den Masterplan zur Entwicklung des Bereiches rund um den See informierten. Mit vielen positiven Eindrücken von Selm machte sich die Reisegruppe anschließend auf zur nächsten Station der Reise.

Mario Löhr erläuterte den Studenten die Aktive Mitte Selm.

Zurück