Sieger der Aktion Stadtradeln geehrt |

Mit 6,47 Kilometer je Einwohner sind die Selmer zum dritten Mal nacheinander Stadtradelmeister im Kreis Unna geworden. Das verkündete Norbert Zolda vom Stadtmarketing bei der Siegerehrung am Samstag auf der Sonnenterrasse am Ternscher See.

Unna legte 4,03 Kilometer und Werne 3,23 Kilometer je Einwohner zurück. Insgesamt erradelten die 652 Selmer 173.954 Kilometer und vermieden dadurch 25 Tonnen CO2, wenn man unterstellt, dass die gleiche Strecke ansonsten mit dem Auto zurückgelegt worden wäre.

NRW-weit liegt Selm z.Zt. auf Rang 3 und bundesweit auf Rang 5 bei den Kilometer je Einwohner der Städte zwischen 10.000 bis 50.000 Einwohner. Verschiebungen sind noch möglich, weil einige Städte des bis 30. September laufenden Projektes noch nicht gestartet sind.

 Die stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Steiner überreichte an die Bestplatzierten Urkunden, Sach- und Geldpreise.

 In der Kategorie beste Klasse einer Schule gewannen:

  • 4c der Grundschule Auf den Äckern
  • 4c der Ludgerischule
  • 8c der Selma-Lagerlöf-Schule und
  • Jahrgangsstufe 11 (Q1) des Städt. Gymnasiums Selm

 In der Kategorie bestes Team (km je Teilnehmer):

  1. SCC Radsport, 1.449,6 km
  2. Selmer Korfballverein, 645,8 km
  3. Team Bork, 550,3 km

 In der Kategorie bester Einzelradler:

  1. Antonius Köster, 1.758 km
  2. Birgit Hardenberg, 1.583 km
  3. Ulrich Walter, 1579 km

Das Team Altstadtradler fuhr mit 29.698 Kilometern die längste Strecke.

Alle Radler sprachen sich dafür aus, auch im nächsten Jahr wieder beim Stadtradeln mitzumachen.

Zurück