Schulhofkonzert am Gymnasium |

Der 20. Juni 2016 wird ein besonderer Tag für das Städtische Gymnasium Selm. Es wird eine Premiere, etwas völlig Neues für das SGS. Ab 13.30 Uhr wird der normale Schulalltag niedergelegt. Es wird laut. Bässe werden den Boden zum Vibrieren bringen. Auch für die Schüler des Gymnasiums und der anderen Selmer Schulen wird es eine ganz neue Erfahrung. Es wird der Tag, an dem das Backyards-Schulhofkonzert an der Kreisstraße seine Premiere feiern wird.

Nach dem Schulalltag wird es an diesem Montag nicht an Hausaufgaben und Referate, sondern auf den Schulhof des Städtischen Gymnasiums gehen. Dort werden sich drei Bands aus Selm und Umgebung und ein Ratinger HipHoper als Teil einer von der Regionale 2016 geförderten Konzertserie, bestehend aus acht Konzerten im Münsterland und dem abschließenden Festival der Jugendkultur in Bocholt, präsentieren.

Zum Auftakt des Konzerts wird die junge Rock-Pop-Band „Escape the Key“, die schon bei der MusicCompetition in Selm auftrat und aus Schülern des Gymnasiums besteht, ihre Songs vorstellen. Der etablierte Künstler „Umse“, der als Headliner auftritt, präsentiert Hip-Hop und Deutschrap mit ausgefeilten Texten und neuartigen Beats. Die von SchoolJam ausgezeichnete Lokalband „Dicke Hose“, die die MusicCompetition in Selm gewann, wird die Zuschauer mit Punk und Deutschrap zum Toben bringen. Für einen runden Abschluss werden die RuhrTourLive-Gewinner „Effektief“ sorgen, die durch ihren Punkrock große Popularität in der Umgebung genießen.

Der Eintritt für dieses herausragende Programm wird frei sein! Ebenfalls ein Novum: Das Konzert wird von einer Schülergruppe des Zehnten Jahrgangs des Gymnasiums organisiert. Die professionellen Strukturen zeigen sich in den Arbeitsgruppen der Technik, des Marketings und der Projektleitung. „Wir sind hochkonzentriert bei der Arbeit und werden ein Konzert auf die Beine stellen, an das sich Schüler und Bands erinnern werden“, sagt der im Projektleitungsteam arbeitende Schüler Joachim Walter. Auch die Technikarbeit übernehmen die Schüler größtenteils selbst!

Die Schüler werden finanziell vom NRW-Landesprojekt create music, der Stadt Selm und der Regionale 2016 unterstützt. Des Weiteren stehen den Schülern Unterstützer vom ensible e.V. und dem Jugendzentrum Sunshine Selm zur Verfügung, die sie bei wichtigen Fragen ansprechen können. Jedoch läuft die Arbeit der Zehntklässler sehr rund. „Dass die Schüler schon so professionell arbeiten, beindruckt mich“, lobt Melanie Peschek vom ensible e.V. das Engagement der Schüler.  „Junge Menschen, die selbstständig zum kulturellen Leben der Stadt Selm beitragen, werden selbstverständlich von uns unterstützt“, meint Bürgermeister Mario Löhr.

Auch Schulleiter Ulrich Walter lobt die engagierten Schüler: „Ein herzlicher Dank gilt dem Organisationskomitee, das sich in zahlreichen Sitzungen mit der Umsetzung der Veranstaltung beschäftigt hat.“ Für dieses Konzert werden die Schüler des Gymnasiums selbstverständlich vom Unterricht freigestellt. „Ich freue mich auf ein harmonisches und möglichst viele Schülerinnen und Schüler einbindendes Konzert“, meint der Schulleiter weiter.

Es ist also alles angerichtet für ein Konzert, das Selm in dieser Art noch nie erlebt hat! 

Zurück