Sanierung der Uhlandstraße in zweiter Jahreshälfte |

In der zweiten Jahreshälfte soll mit der Sanierung der Uhlandstraße im Ortsteil Selm begonnen werden. Dies gab Baudezernent Stephan Schwager am Donnerstag bei einer Anwohnerversammlung im Bürgerhaus bekannt. 40 Anwohner folgten der Einladung der Stadt und ließen sich über die geplanten Arbeiten informieren.

Die Ausschreibung für die Maßnahme, so Schwager, soll in Kürze beginnen. In der zweiten Jahreshälfte könnten die Arbeiten beginnen. Voraus gehen wird noch eine Kamerabefahrung der Kanalisation. Dort sollen eventuelle Schäden am Kanal festgestellt werden. „Wo wir Schäden feststellen, werden wir den Kanal punktuell sanieren“, erklärte Stephan Schwager. Nur dort, wo es anders nicht möglich ist, würde die Straße dafür aufgerissen werden. Ansonsten wird die Kanalsanierung unterirdisch ablaufen.

Die Straße wird zudem eine neue Decke erhalten. Die alte Decke wird dafür abgefräst, anschließend eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Die Zuwegungen zu den Häusern sollen hierbei während der Arbeiten größtenteils erhalten bleiben. Die Bauzeit wird circa einen Monat betragen. Die Anwohner werden frühzeitig über den Beginn der Arbeiten und mögliche Einschränkungen informiert.

Zurück