Partystimmung auf dem Willy-Brandt-Platz |

Nach anderthalb Jahren Corona-Pause wurde in Selm wieder richtig groß gefeiert. Zur Rock-Pop-Schlagerparty kamen 1000 Gäste unter Einhaltung der 3G-Regel auf den Willy-Brandt-Platz und erlebten eine tolle Feier. Stargast Giovanni Zarrella, Dirk Neuenfels, Ina Colada und die Band Lecker Nudelsalat heizten dem Publikum richtig ein.

„Schön, dass ihr alle gekommen seid und wir wieder gemeinsam feiern können“, rief Bürgermeister Thomas Orlowski den Gästen zur Begrüßung zu. Die Vorfreude auf die Rock-Pop-Schlagerparty war groß. Schnell waren alle Karten im Vorverkauf vergriffen und bereits eine dreiviertel Stunde vor offiziellem Einlass waren die ersten Gäste da. Es sollte an diesem Abend keiner enttäuscht werden.

Den musikalischen Auftakt machte Dirk Neuenfels. Anschließend begeisterte die Band Lecker Nudelsalat und füllte das Motto des Abends „Rock-Pop-Schlager“ richtig aus. Live-Musik vom Feinsten mit kräftig rockigen Stimmen brachten die Gäste zum Feiern. Doch die meisten waren natürlich für den Stargast gekommen: Giovanni Zarrella. Pünktlich zum Auftritt des sympathischen Deutsch-Italieners wurde es vor der Bühne richtig eng. Mit italienisch interpretierten deutschen Schlagern traf Zarrella genau den Nerv des Publikums, das begeistert mittanzte und mitsang. Der passende Abschluss des tollen Abends war anschließend Partysängerin Ina Colada. Gemeinsam mit Dirk Neuenfels brachte sie die Menge noch einmal richtig zum Toben. Eine gelungene Party fand so ihren richtigen Abschluss. Der Abend machte daher schon Lust auf das im nächsten Jahr wieder geplante große Stadtfest.

Zurück