Overbergschüler malen Verkehrszeichen auf die Straße |

Die Stadt Selm beteiligt sich in diesem Jahr an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) mit verschiedenen Aktionen. Die EMW ist eine Kampagne der Europäischen Kommission, die jedes Jahr vom 16. bis 22. September stattfindet. In diesem Jahr steht die Woche unter dem Motto „Fußverkehr“ und wird im Speziellen unter dem Verkehrszeichen „Verkehrsberuhigter Bereich“ durchgeführt.

Was ein „Verkehrsberuhigter Bereich“ und noch wichtiger, wie dieser gekennzeichnet ist, das wissen die Erstklässler der Overbergschule nun ganz genau. Alle drei Eingangsklassen beteiligten sich innerhalb ihrer Schulprojektwoche zum Thema „Verkehr“ an der Mobilitätswoche. Verkehrserziehung wurde damit spielerisch in Unterricht und Projektwoche integriert. Am Mittwoch war die Klasse 1b von Katrin Stadthaus im verkehrsberuhigten Bereich im Oberhof/Zum Schulzenhof unterwegs. Die Klassen 1a und 1c besuchten am Dienstag und Donnerstag einen anderen verkehrsberuhigten Bereich.

Unterstützt von Julia Schmidt, verantwortlich für den Bereich Umwelt und Mobilität bei der Stadtverwaltung, und ausgerüstet mit viel Kreide, malten sie das „Verkehrszeichen Nr. 325“ auf die Straße. Das prägnante Schild auf blauem Hintergrund mit einem spielenden Kind darauf sollte den Anwohnern und weiteren Verkehrsteilnehmern deutlich machen, dass es sich dort um einen verkehrsberuhigten Bereich handelt. Dass in so einem verkehrsberuhigten Bereich besondere Regeln gelten, erfuhren die Schülerinnen und Schüler zuvor.

„Verkehrserziehung ist vor allem für die jungen Schüler wichtig. So lernen sie, dass es unterschiedliche Teilnehmer im Straßenverkehr gibt“, erklärte Julia Schmidt. Und weiter: „Das stärkt das Selbstbewusstsein und vor allem die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr als Fußgänger.“

Die „Europäische Mobilitätswoche“ läuft noch bis Sonntag, 22. September. Die Overbergschüler präsentieren bereits am Freitag, 20. September, beim Tag der offenen Tür ihre Ergebnisse der Projektwoche. Auf der städtischen Facebook-Seite „Selm - Stadt mit Freiraum“ gibt es bis zum Abschluss der Woche an jedem Tag eine Quizfrage zum Thema „Verkehrsberuhigter Bereich“.

 

Zurück