Keine Kulturveranstaltungen am Wochenende |

Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist bisher die heftigste, die über Deutschland hinwegrollt. Grund genug für die Stadt Selm, sämtliche nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen. Dies gilt zum Beispiel für den Glitzerwald und Adventsmarkt und nun kurzfristig für Kulturveranstaltungen an diesem Wochenende.

„Vor allem in Innenräumen herrscht trotz 3G-Regel ein erhöhtes Infektionsrisiko. Das können und wollen wir aktuell nicht verantworten und sagen daher unsere Kulturveranstaltungen für dieses Wochenende ab. Für die folgenden Veranstaltungen in diesem Jahr warten wir die neue Corona-Schutzverordnung ab, ob und wie diese möglicherweise mit weiteren Schutzmaßnahmen durchgeführt werden können“, sagt FoKuS-Vorstand Benedikt Sträter.

Ausweichtermine werden gesucht 

Die Absagen betreffen ein Konzert in der Alten Synagoge in Bork, die Veranstaltung mit Lioba Albus am Samstag im Bürgerhaus und das Kindertheater am Sonntag. „Wir versuchen für die Veranstaltungen in Absprache mit den Künstlern Ausweichtermine zu finden. Die Karten würden dann ihre Gültigkeit behalten. Wer sein Geld zurückerstattet haben möchte, kann dies ebenfalls haben“, so Sträter. Ansprechpartner für Rückerstattungen ist das Kulturbüro, Kathrin Disse – Tel. 02592-922-821, k.disse@stadtselm.de.

Zurück