Glitzerwald und Adventsmarkt sollen stattfinden |

Nach einem Jahr Corona-Pause sollen in diesem Jahr wieder der Glitzerwald und der Adventsmarkt in der Selmer Altstadt stattfinden. „Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gibt uns dafür die Möglichkeit, da wir nicht die gesamte Altstadt einzäunen müssen“, erklärt Bürgermeister Thomas Orlowski. „Mit guten Hygiene- und Infektionsschutzkonzepten sowie wahrscheinlich stichprobenartigen Kontrollen der 3G-Regel werden wir wohl beide Veranstaltungen durchführen können“, so Orlowski. Bei der Stadtverwaltung hofft man, dass die Landesregierung zeitnah Konzepte vorlegt, wie genau Adventsmärkte stattfinden können.

Bei den Rahmendaten bleibt alles beim Alten. Der Adventsmarkt ist traditionell am Wochenende des ersten Advents. Start ist am Freitag, 26. November. Samstag, 27. November, und Sonntag, 28. November, geht es rund um die Friedenskirche und in der Altstadt weiter. Eine Woche vorher, am Donnerstag, 18. November, soll bereits der Glitzerwald öffnen. Dieser wird wieder über den Adventsmarkt hinausgehen und bis Samstag, 4. Dezember, dauern.

Anmeldungen für den Adventsmarkt sind ab sofort möglich. Selmer Vereine und Institutionen, Hobbyhandwerker und Händler von außerhalb können daran teilnehmen. Das entsprechende Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen sind hier zu finden. Anfragen per Mail an adventsmarkt@stadtselm.de.

Zurück