Erste Fahrradstraße eröffnet |

Freie Fahrt für Fahrradfahrer gilt jetzt offiziell seit Freitag auf einem Abschnitt der Waltroper Straße in Bork. Zwischen der Einmündung Rauher Busch und der Hauptstraße ist die erste Fahrradstraße in Selm eröffnet worden. „Ich freue mich, dass wir erstmalig eine Fahrradstraße haben“, erklärte Bürgermeister Mario Löhr am Freitagmorgen. Gemeinsam mit Vertretern der Interessensgemeinschaft Borker Bürger (IGBB) habe man die Straße geplant und umgesetzt. Deren Mitglied Gregor Franzen freute sich ebenfalls über die Eröffnung. „Wir haben dies als IGBB immer unterstützt und sind erfreut, dass es jetzt so schnell gegangen ist mit der Umsetzung.“

Julia Schmidt, in der Stadtverwaltung für den Bereich Umwelt und Mobilität zuständig, erklärte die Umgestaltungen im Borker Ortskern. Zum einen ist der Bereich der Hauptstraße zwischen der Kreisstraße und Auf der Schlucht als verkehrsberuhigter Geschäftsbereich mit Tempo 20 ausgewiesen worden. Zum anderen ist die Einrichtung der Fahrradstraße eine deutliche Verbesserung zum Beispiel für die Kinder, die auf der Waltroper Straße zur Schule gehen. „Die abknickende Vorfahrt war ebenfalls nicht mehr nötig. Da die künftige Zufahrt zu der neuen Filiale der Volksbank direkt hinter der ehemaligen abknickenden Vorfahrt liegt, senken wir damit die Geschwindigkeit“, so Schmidt. „An die neue Verkehrssituation mit der geänderten Vorfahrtsregel werden sich die Verkehrsteilnehmer aber schnell einstellen“, war sich Polizei-Bezirksbeamter Heinz-Willi Quante sicher.

Weitere Straßen können folgen

Die erste Fahrradstraße soll, so betonte Bürgermeister Mario Löhr, nicht lange alleine bleiben. „Weitere Straße können eingerichtet werden. Wir sammeln jetzt mit der Waltroper Straße Erfahrungen. Planungen für andere Straßen werden folgen“, so Löhr. Als weitere Fahrradstraßen kämen der Sandforter Weg in Selm und die Bahnhofstraße in Bork in Frage.

Die Stadtverwaltung hat zu der Einrichtung der ersten Fahrradstraße in Selm einen Infoflyer herausgegeben. Dieser hier herunter geladen werden.

Zurück