Bürgerinformation zur Entwicklung der Burg Botzlar |

Die Bürgerstiftung Selm und die Stadt Selm beabsichtigen, die denkmalgeschützte Burg Botzlar zu einem Bürger– und Kulturzentrum sowie zu einem Ort der Stadtidentität zu entwickeln. In diesem Zusammenhang sollen auch die Außenanlagen entsprechend neu gestaltet werden. Ideen hierfür sollte ein Wettbewerb zur architektonischen und freiraumplanerischen Entwicklung bringen. Neun Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten haben hieran teilgenommen.

Der Wettbewerb ist ein Teil des Regionale 2016-Projektes „Aktive Mitte Selm“. Ziel des Wettbewerbes ist es, unterschiedliche Lösungsvorschläge und Entwürfe zu erhalten und einen geeigneten Architekten und Landschaftsarchitekten als Auftragnehmer für die nächsten Planungsleistungen zu ermitteln.

In einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 23. März 2016, 16.00 Uhr werden im Bürgerhaus Selm die Ergebnisse der Preisträger des Wettbewerbs vorgestellt. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Gleichzeitig ist diese Veranstaltung mit der Ausstellungseröffnung aller Wettbewerbsbeiträge verbunden. Für zwei Wochen (bis einschließlich 07. April) werden die neun Beiträge im kleinen Saal des Bürgerhauses ausgestellt.

Zurück