Aktuelle Meldungen

Osterfeuer rechtzeitig anmelden |

In zwei Wochen wird Ostern gefeiert. Traditionell brennen viele Vereine oder Institutionen rund um die Feiertage ein Osterfeuer ab. Diese müssen jedoch zuvor bei der Stadt Selm angemeldet sein. Darauf macht die Verwaltung nun aufmerksam. Das geplante Feuer muss vorab schriftlich angezeigt werden.

Weiterlesen …

Stadt gibt Tipps gegen Rattenausbreitung |

Durch gezielte Kontrollen und Überprüfungen ist die Zahl der im Stadtgebiet vorkommenden Ratten in den vergangenen Jahren stagnierend bis leicht rückläufig. Trotzdem ist es der Stadtverwaltung ein Anliegen, alle Bürgerinnen und Bürger auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Mit einigen kleinen Schritten ist es leicht, Ratten in der Kanalisation oder der freien Landschaft die Lebensgrundlage zu entziehen.

Weiterlesen …

Stadtverwaltung wegen Personalversammlung geschlossen |

Wegen einer Personalversammlung sind die Büros der Stadtverwaltung Selm am Mittwoch, 3. April, geschlossen. Von der Schließung des Amtshauses sind die Büros des Jobcenters nicht betroffen.

Kreis saniert die Varnhöveler Straße |

Die Varnhöveler Straße zwischen Werne und Selm-Cappenberg ist alt, löchrig und holprig. Damit alles wieder glatt läuft, wird die Straße vom Kreis Unna saniert. Angefangen von Schloss Cappenberg bis zum Kreisverkehr zur L518 (Nordlippering) wird der Asphalt erneuert. Start der Baumaßnahme ist nach Mitteilung des Kreises Unna für Montag, 1. April, geplant.

Voraussichtlich bis zum Juli bleibt die Straße gesperrt. Großräumige Umleitungen über den Nordlippering, die Selmer Landstraße und den Cappenberger Damm werden eingerichtet. Anwohner können ihre Grundstücke aber weiterhin erreichen – alle anderen sollten für die Umleitung ein wenig mehr Zeit einplanen.

13 Bauabschnitte sind geplant, um die Fahrbahn der rund 4,8 Kilometer langen Kreisstraße zu erneuern. Dafür nimmt der Kreis rund 1,1 Millionen Euro in die Hand. Dabei wird zunächst der alte Straßenbelag abgefräst und im Anschluss eine neue Deck- und Tragschicht aufgetragen.

Zwei neue Baustellengespräche am Campus |

Bürgermeister Mario Löhr lädt zu den beiden nächsten Baustellengesprächen für Mittwoch, 3. und 10. April, jeweils ab 17 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Jugendzentrum Sunshine.

Ein Beitrag für den Klimaschutz |

Licht aus für den Klimaschutz! Rund um den Globus gehen am Samstag, 30. März, um 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Während der „WWF Earth Hour“ hüllen tausende Städte bekannte Bauwerke in Dunkelheit. Auch die Stadt Selm befürwortet dieses Zeichen für den Klimaschutz. „Ich finde es wichtig, dieses Anliegen zu unterstützen, da der Klimaschutz uns alle angeht und wirklich jeder etwas, auch im Kleinen, bewirken kann“, ruft Bürgermeister Mario Löhr die Selmer Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der Earth Hour zu beteiligen.

„Die Teilnahme ist eine gute Möglichkeit, auf das wichtige Thema Klimaschutz aufmerksam zu machen“, erklärt auch Julia Schmidt, die in der Stadtverwaltung Selm zurzeit mit der Erarbeitung eines Klimaschutzprojektes für Selm beauftragt ist. Die Stadt Selm ruft daher Privatpersonen dazu auf, während der „Earth Hour“ zuhause unnötiges Licht auszuschalten.

Wer sich ebenfalls engagieren möchte, findet hier online Tipps für die eigene Earth Hour zuhause und für den Alltag.

Bauarbeiten Auf der Geist starten |

In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten für die Kanal- und Straßenbaumaßnahme „Auf der Geist“ in Selm, die von der Stadt Selm und dem Kreis Unna getragen wird. Die Vollsperrung zwischen der Nordkirchener Straße und der Südkirchener Straße wird am Mittwoch, 27. März, aufgestellt. Für den Durchgangsverkehr ist dieser Abschnitt nicht mehr befahrbar.

Weiterlesen …

Stadt beteiligt sich an Aktionsjahr zu Demokratie und Menschenrechten |

100 Jahre Frauenwahlrecht, 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung, 70 Jahre Grundgesetz und 30 Jahre friedliche Revolution in der ehemaligen DDR: Das sind alles bedeutsame Jubiläen in Zusammenhang mit der demokratischen Tradition in Deutschland. Doch nicht immer und vor allem überall ist Demokratie so möglich wie in Deutschland heute. „Mut machen! Erinnern! Handeln! 2019“ hat der Kreis Unna daher ein Aktionsjahr überschrieben, an dem sich die Stadt Selm beteiligt. „Kreisweit finden viele Aktionen statt“, betont Sevgi Kahraman-Brust vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Unna. Die Jubiläen hätten sich angeboten, ein eigenes Aktionsjahr zu veranstalten. 

Weiterlesen …

Grabschmuck muss entfernt werden |

Die Stadtwerke Selm machen darauf aufmerksam, dass auf allen Rasengräbern mit Platten der Grabschmuck bis Montag, 18. März, entfernt werden sollte. Laut Friedhofssatzung der Stadt Selm ist das Aufstellen von Grabschmuck, wie Lampen oder Schalen, auf den genannten Gräbern nur in der Zeit vom 31. Oktober bis 15. März gestattet. Die Stadtwerke bitten daher alle Nutzer, den Schmuck bis zum Wochenende zu entfernen. Ab Montag, 18. März, beginnen die Stadtwerke damit, nicht entfernten Grabschmuck zu beseitigen. Das Abräumen des Grabschmucks auf Rasenreihengräbern mit Platten ist notwendig, da sonst der notwendige Rasenschnitt nicht vorgenommen werden kann.

Stadtwerke und Feuerwehr unterzeichnen Kooperationsvertrag |

Die Freiwillige Feuerwehr ist ein unverzichtbarer und wichtiger Baustein im Rettungswesen der Stadt Selm. Dieser Bedeutung sind sich auch die Stadtwerke Selm bewusst und unterstützen die Feuerwehr ab sofort in ihrer Arbeit.

Weiterlesen …