Aktuelle Meldungen

Piktogramme gegen Geisterradfahrer |

Wer in den kommenden Tagen als Radfahrer unterwegs ist und einen Geist sieht, der weiß, er ist auf der falschen Seite des Radweges unterwegs. In einer gemeinsamen Aktion der Stadtverwaltung und des ADFC Selm wurden innerhalb der Europäischen Mobilitätswoche entlang der Kreisstraße und insbesondere an den Kreisverkehren bunte Piktogramme auf die Radwege aufgesprüht. Diese zeigen einen Geist auf einem Fahrrad, der einen sogenannten „Geisterradler“ symbolisiert. Geisterradler sind Radfahrende, die die falsche Seite des Radweges benutzen. Unter dem Bild befindet sich die Aufforderung „Seite wechseln!“, welche nur zu lesen ist, wenn man auf der falschen Seite fährt. 

Weiterlesen …

Anwohnerversammlung im Bürgerhaus |

Die Kreisstraße ist in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen saniert worden. Nun steht ein Teilstück zwischen den Kreisverkehren „Alte Zechenbahn“ und „Zeche-Hermann-Wall“ an. Dort wird die Asphaltdecke erneuert. Über die Maßnahme und die eventuellen Einschränkungen wird die Stadt in einer Anwohnerversammlung am Mittwoch, 23. September, ab 17 Uhr im Bürgerhaus berichten.

Einladung in den Musikgarten |

Die Musikschule Selm lädt alle musikbegeisterten Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren gemeinsam mit ihren Eltern zu einer kostenlosen Schnupperstunde in den „Musikgarten“ ein. In der Mitmachstunde wird unter der Leitung von Bianca Elting gemeinsam getanzt, gesungen und die Welt der Musik spielerisch kennengelernt. Gleichzeitig können sich die Eltern über das „Musikgartenkonzept“ informieren und sich austauschen. Die Schnupperstunde findet am Montag, 28. September, um 16 Uhr im Bürgerhaus Selm statt. Die Musikschule bittet um eine Voranmeldung unter Tel. (02592) 922-822 oder musikschule@stadtselm.de.

Online-Schulung Fair Trade in der Gastronomie |

Die Stadt Selm ist Fair-Trade-Stadt. Daher unterstützt sie den lokalen Einzelhandel, vermehrt auf Fair-Trade-Produkte zu setzen bzw. anzubieten. Trans Fair Deutschland bietet nun eine interessante und praxisorientierte Schulung zum Thema Fair-Trade in der Gastronomie an. Am Dienstag, 6. Oktober, ab 16 Uhr gibt es das  Seminar „Lokale Gastronomie fair gestalten – so geht’s!“ 

Weiterlesen …

Neue Standorte für Grünmobile |

Die Sammlung von Schadstoffen sowie des Grünschnitts wurde bisher auf den Plätzen der Feuerwehren durchgeführt. In der Vergangenheit ist es dort zu Verkehrsproblemen gekommen, so dass bei einem Einsatzfall die Feuerwehr nicht hätte rechtzeitig ausrücken können.

Für die anstehenden mobilen Sammlungen in Bork und Cappenberg durch das Grünmobil sind daher alternative Standorte gesucht worden. Die mobile Grünschnittsammlung in Cappenberg am Samstag, 19. September, sowie am 24. Oktober findet auf dem Wanderparkplatz Am Kohuesholz statt, jeweils in der Zeit von 8.30 bis 10.30 Uhr. Die mobile Grünschnittsammlung in Bork am Samstag, 10. Oktober, sowie am 14. November findet auf dem Parkplatz hinter dem Amtshaus statt. Diese Standorte werden auch im kommenden Jahr angeboten.

Gemeindeprüfungsanstalt lobt Selmer Stadtverwaltung |

In der Zeit von Januar bis August 2020 hat ein fünfköpfiges Prüfungsteam der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen (gpaNRW) die Themenbereiche Interkommunale Zusammenarbeit, Finanzen, Beteiligungen, Hilfe zur Erziehung, Bauaufsicht sowie Vergabewesen der Stadt Selm geprüft. Im Rechnungsprüfungsausschuss (RPA) wurden jetzt die wesentlichen Ergebnisse und Handlungsempfehlungen durch die Projektleiterin Sandra Diebel, die gpa-Prüferin Martina Schneider sowie die Stellvertreterin des Präsidenten der gpaNRW Simone Kaspar vorgestellt. „In vielen Kommunen bestehen nur noch geringe finanzielle Spielräume. Auch die Stadt Selm hat finanzielle Herausforderungen zu bestehen. Umso erfreulicher ist es, dass insbesondere auch eigene Anstrengungen für eine deutliche Haushaltsverbesserung gesorgt haben. Die erzielten Erfolge sollten Motivation genug sein, den Weg solider Gemeindefinanzen fortzusetzen“, erklärt Vize-Präsidentin Simone Kaspar anlässlich der Vorstellung der überörtlichen Prüfung bei der Stadt Selm.

Weiterlesen …

Briefwahlunterlagen werden automatisch versandt |

Im ersten Wahlgang bei der Wahl des Bürgermeisters der Stadt Selm hat keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit bekommen. Daher wird es am 27. September zu einer Stichwahl zwischen den Kandidaten Thomas Orlowski (SPD) und Michael Zolda (CDU) kommen. In einer Stichwahl wird zudem die Wahl des Landrates für den Kreis Unna entschieden. Dort tritt Selms Bürgermeister Mario Löhr (SPD) gegen Marco Morten Pufke (CDU) an. Wer Briefwahl für den ersten Wahlgang beantragt hat, bekommt seine Briefwahlunterlagen automatisch zugesandt. Die Briefwahlunterlagen können allerdings frühestens ab dem kommenden Donnerstag, 17. September, verschickt werden, da zunächst die Wahlausschüsse der Stadt Selm und des Kreises Unna zu den Stichwahlen Bürgermeister bzw. Landrat tagen müssen. Dies gilt auch für die Briefwahl vor Ort im Amtshaus. Diese wird am Donnerstag, 17. September, ab etwa 9.30 Uhr im Amtshaus, Raum 061, möglich sein.

Selm hat gewählt |

In Selm und ganz Nordrhein-Westfalen finden am 13. September die Kommunalwahlen statt. Neben dem neuen Bürgermeister und dem Stadtrat werden ein neuer Landrat, der Kreistag und Vertreter des Regionalparlamentes Ruhr gewählt. Seit 18 Uhr sind die Wahllokale geschlossen und die Stimmen werden ausgezählt. Coronabedingt verzichtet die Stadt Selm in diesem Jahr auf die Einrichtung eines großen Wahlstudios im Bürgerhaus.  Wer trotzdem wissen möchte, wie die Wahlen in Selm ausgegangen sind, der kann sich hier informieren. Dort werden zeitnah die Ergebnisse der Wahlen, auch für die einzelnen Wahlbezirke, veröffentlicht.

Versteigerung von Fundsachen |

Eine Versteigerung von Fundsachen findet am Freitag, 18. September, um 14.45 Uhr am alten Feuerwehrgerätehaus inBork, Adenauerplatz, statt. Da die Finder bisher keine Fundrechte geltend gemacht haben, sind die Fundgegenstände in das Eigentum der Stadt Selm übergegangen. Den ursprünglichen Eigentümern wird bis zum Versteigerungstage eine letzte Gelegenheit gegeben, die Gegenstände beim Fundbüro der Stadt Selm, Adenauerplatz 2, Zimmer 137, abzuholen. Dazu bitte vorher unter der Telefonnummer 69-125 einen Termin vereinbaren.

Weiterlesen …

Spatenstich für den Umbau der Dreifachturnhalle |

Die Selmer Sportlandschaft wird in den kommenden zwei Jahren um einen bedeutenden Baustein reicher. Am Donnerstag wurde von Vertretern aus Verwaltung, Politik sowie Planern der Spatenstich für den Umbau der Dreifachturnhalle am Sandforter Weg vorgenommen.

Weiterlesen …