Aktuelle Meldungen

Sekundarschüler im BVB-Lernzentrum |

Bereits zum zweiten Mal besuchte ein 7. Jahrgang der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Selm das BVB-Lernzentrum in Dortmund. In Begleitung ihrer Klassenlehrerin Karla Strunk und Heike Okroy vom Team Jugendförderung nahmen 25 Schüler am Zivilcourage-Training, einer Stadion-Tour und einem Besuch im Borusseum teil.

Weiterlesen …

Grabschmuck muss entsorgt werden |

Die Stadt Selm bittet die Nutzungsberechtigten von nichtanonymen Rasenreihengräbern, den Grabschmuck von den Gräbern zu entfernen. Das Aufstellen und Ablegen von Grablampen, Grabschalen oder anderen Gegenständen, die als Grabschmuck anzusehen sind, ist nur in der Zeit vom 31. Oktober bis 15. März erlaubt. Die Stadt Selm macht die Nutzungsberechtigten daher darauf aufmerksam, dass sämtlicher Grabschmuck von den Gräbern zu entfernen ist. Ab dem 20. März wird der Grabschmuck ersatz- und entschädigungslos vom Friedhofspersonal entsorgt.

Kinder bauen in Ferienfreizeit ihre eigene Stadt |

Kinder-Stadt-Selm: Wir bauen unsere Stadt! - Unter diesem Motto bieten das Team Jugendförderung sowie GANZ SELM e. V. in der zweiten Hälfte der Sommerferien vom 7. bis 25. August das beliebte SpielmobilOGS für alle Kinder in Selm an. Erstmals können alle Ferienkinder, die bei der „Kinder-Stadt-Selm“ mitmachen, ihre eigene Stadt Selm im Miniformat gestalten. Mit tatkräftiger und finanzieller Unterstützung vieler Projektpartner, wie dem Hellweg Baumarkt sowie der Umweltwerkstatt, entsteht im Ferienprojekt die Miniaturstadt Selm mit vielen kleinen Gebäuden aus Holz.

Weiterlesen …

65 Jahre im öffentlichen Dienst |

Auf insgesamt 65 Jahre im öffentlichen Dienst dürfen Margit Breiderhoff und Gerhard Werminghaus zurückblicken. Die beiden Mitarbeiter der Stadt Selm wurden dafür am Mittwoch von Bürgermeister Mario Löhr mit einer Dankesurkunde bedacht.

Margit Breiderhoff, die Leiterin der BiB,  ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Im Jahr 2001 trat sie ihren Dienst bei der Stadt Selm an. Noch länger im öffentlichen Dienst beschäftigt ist Gerhard Werminghaus. Der städtische Verkehrsplaner ist seit 40 Jahren aktiv im Dienst, davon seit 1986 bei der Stadt Selm.

Ausstellungseröffnung der Malgruppe Anna Schüler |

Werke von insgesamt zehn Künstlerinnen und Künstlern schmücken nun die oberen Gänge im Altbau des Amtshauses in Bork. Die international renommierte Künstlerin Anna Schüler präsentiert eine Vielfalt unterschiedlichster Arbeiten, die Kreative in ihrer Selmer Malschule geschaffen haben. Ihre Kursteilnehmer arbeiten bereits seit Jahren und mit viel Schaffenskraft an ihren künstlerischen Entwicklungen. Dabei sind über die Jahre Arbeiten in verschiedenen Techniken und mit unterschiedlichen Techniken entstanden, die nun einem breiten Publikum im Amtshaus Bork gezeigt werden.

Weiterlesen …

Sekundarschüler setzen Zeichen gegen Kindersoldaten |

„Kinder sind keine Soldaten!“ Unmissverständlich und klar ist die Forderung der Klasse 6d der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Selm. Bereits zum zweiten Mal engagierte sich die Klasse für die Aktion „Rote Hand“. Die Rote Hand soll auf das Schicksal der vielen tausend Kindersoldaten aufmerksam machen, die in Kriegen weltweit zum Einsatz kommen. „Die Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr erneut super mitgearbeitet und waren mit vollen Engagement bei der Sache“, freut sich Andrea Kettenhofen, Klassenlehrerin der 6d.

Weiterlesen …

Jugendparlament spendet für neue Musikanlage im Sunshine |

Der satte Sound der neuen, modernen Musikanlage ertönt bereits seit Februar im städtischen Jugendzentrum Sunshine am Sandforter Weg. Nachdem die alte, betagte Musikanlage im Offenen Treff des beliebten Jugendzentrums nicht mehr zu reparieren war, musste schnell eine zukunftsfähige Lösung gefunden werden. Die aktiven Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Selmer Jugendparlamentes fackelten nicht lange und ermöglichten die Anschaffung einer zeitgemäßen neuen Musikanlage.

Weiterlesen …

Informationen zur Aktion "Stadtradeln" |

Die Stadt Selm nimmt vom 3. bis 23. Juni an der Kampagne „Stadtradeln“ teil. Unterstützt wird sie dabei vom örtlichen ADFC und vom Stadtsportverband. Während dieser Zeit gilt es, egal ob beruflich oder privat, ob in Selm oder anderswo, möglichst viele Kilometer zu erradeln. Wie das ganze Projekt funktioniert und die zurückgelegten Kilometer erfasst werden, möchten die Initiatoren des Projekts in einer Informationsveranstaltung näher erläutern. Diese ist am Mittwoch, 8. März, ab 19 Uhr im Bürgerhaus am Willy-Brandt-Platz. Alle Fahrradinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen. Die Selmer Vereine wurden bereits vorab über den Termin per E-Mail informiert.

Positive Anmeldezahlen an weiterführenden Schulen |

Die Schulverwaltung der Stadt Selm freut sich über die aktuellen Anmeldezahlen. Mit 193 Schülerinnen und Schülern haben sich 20 Kinder mehr als im Vorjahr (173 – 92 Sekundarschule und 81 Gymnasium) an den weiterführenden Schulen der Stadt Selm angemeldet.

Weiterlesen …

400 Gäste beim Neujahrsempfang |

So gut besucht wie nie war in diesem Jahr der Neujahrsempfang der Stadt Selm, Werbegemeinschaft, Handwerksmeisterrunde und WiKult. 400 Gäste kamen ins Bürgerhaus, um einen Abend im Zeichen des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Walincourt-Selvingy zu feiern. Passend dazu war das Bürgerhaus in den Farben der französischen Flagge geschmückt. Gäste aus Frankreich waren ebenfalls vor Ort und verbrachten einen netten Abend mit ihren deutschen Gastgebern.

Weiterlesen …