Aktuelle Meldungen

Public Viewing im Bürgerhaus |

Deutschland gegen Italien gehört zu den Länderspielklassikern schlechthin. Am Samstag treffen die beiden mehrmaligen Weltmeister im Viertelfinale der Europameisterschaft aufeinander. Noch nie hat die Deutsche Nationalmannschaft gegen Italien bei einer EM oder WM gewonnen. Schaffen es Jogi Löws Jungs es diesmal als amtierender Weltmeister, Italien aus dem Turnier zu werfen? Die Antwort gibt es am Samstag ab 21 Uhr.

Wer das Spiel gemeinsam mit vielen anderen Deutschland-Fans sehen möchte, ist im Bürgerhaus bestens aufgehoben. Dort wird auf Großbildleinwand das Spiel übertragen. Einlass ist ab 20 Uhr und kostenlos. Getränke und Speisen dürfen nicht mitgebracht werden. Schon bei den ersten Spielen der deutschen Mannschaft kamen hunderte Fans ins Bürgerhaus zum Rudelgucken.

Containerdorf für Flüchtlinge an der Industriestraße |

Die Stadt Selm setzt demnächst auf eine Containerlösung, um die zu erwartenden neu zugewiesenen Flüchtlinge in der Stadt angemessen unterzubringen. Dies stellten Bürgermeister Mario Löhr und Beigeordnete Sylvia Engemann bei einer Bürgerversammlung am Dienstagabend vor.

Weiterlesen …

WasserWegeSTEVER - Der Weg des Wassers und ein Weg am Wasser entlang |

Veranstaltungen, Exkursionen und ein neuer Radweg von der Quelle bis zur Mündung der Stever sind Ergebnisse des Projektes WasserWegeSTEVER, das nun mit einer eigenen Homepage online geht. Sieben Städte und Gemeinden sowie der Kreis Coesfeld haben sich „ihrer“ Stever angenommen und erzählen gemeinsam ihre Geschichte. So auch in Selm.

Weiterlesen …

Vorschulkinder erhalten Leseurkunden |

Lesen bildet, das steht bereits seit langem fest. Kindern, denen bereits in jungen Jahren viel vorgelesen wird, haben anschließend ein viel größeres Interesse, auch selber einmal zum Buch zu greifen. Was liegt also näher, als bereits im Kindergartenalter Kinder für das Lesen zu begeistern? Daher hatte die städtische Bibliothek (BIB) ein Leseförderprogramm auf die Beine gestellt, an dem sechs Selmer Kindergärten teilgenommen hatten.

Weiterlesen …

Abschlusspräsentation Intergriertes Handlungskonzept für den Ortsteil Bork |

Im vergangenen Jahr wurde bereits ein Integriertes Handlungskonzept für den Ortsteil Selm aufgestellt. Nun ist dies für den Ortsteil Bork an der Reihe. Dafür wurde das Büro Schulten Stadt- und Raumentwicklung aus Dortmund von der Stadt Selm beauftragt, dieses zu erarbeiten.

Nachdem bereits der Zukunftsmarkt mit über 100 interessierten Bürger/innen im Feuerwehrgerätehaus in Bork stattgefunden hat, geht es nunmehr darum, das Konzept in einer Abschlusspräsentation öffentlich vorzustellen. Dazu sind erneut alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Der Termin ist Donnerstag, 7. Juli, von 17.30 bis 19.30 Uhr im Atrium der Erich-Kästner-Schule, Waltroper Straße 19, 59379 Selm.

 

Hol- und Bringzone für Ludgerischule eingerichtet |

Seit einigen Monaten läuft die Aktion „Sicherer Schulweg“ bereits mit großem Erfolg an der Äckernschule in Bork und Cappenberg. Nun kommt dieses Projekt auch an der Ludgerischule immer mehr in Fahrt. Am Dienstag wurde im Beisein von Bürgermeister Mario Löhr die erste Hol- und Bringzone an der Straße „Zur alten Windmühle“ eingerichtet.

Weiterlesen …

Bürgerinformation zu Flüchtlingsunterkunft |

Wie und wo werden in Zukunft neue Flüchtlinge in Selm untergebracht? Diese Frage möchte Bürgermeister Mario Löhr bei einer Bürgerversammlung am Dienstag, 28. Juni, ab 19 Uhr im Bürgerhaus beantworten. Da die Notunterkunft in Bork in ein paar Monaten schließt, wird die Stadt Selm wieder in die Zuweisung von Flüchtlingen kommen. Für diese Flüchtlinge gilt es, eine Unterbringungsmöglichkeit zu schaffen. Wo dies sein wird und mit wie vielen Flüchtlingen die Stadt Selm demnächst zu rechnen hat, soll am 28. Juni den Bürgerinnen und Bürgern erklärt werden. Zwei Tage später, am Donnerstag, 30. Juni, wird der Rat die notwendigen Entscheidungen zur Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft treffen.

Aktionen am Ternscher See werden nachgeholt |

Das Wetter hat den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Tag der offenen Tür am Ternscher See ist am Samstag sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Dauerregen sorgte dafür, dass kaum Besucher an den See beziehungsweise zum Informationsstand der Regionale kamen. Trotzdem waren die Verantwortlichen nicht unzufrieden. 

Weiterlesen …

Veranstaltungsflyer für zweites Halbjahr erschienen |

Welche Veranstaltungen stehen im zweiten Halbjahr 2016 an? Darüber informiert ab sofort in kompakter Form der Veranstaltungsflyer, der vom Stadtmarketing der Stadt Selm und der Werbegemeinschaft heraus gegeben wird. Dort stehen die Termine der Vereine und Institutionen von Anfang Juli bis in den Dezember, die über den Veranstaltungskalender der Stadt Selm gemeldet wurden. Die Flyer liegen im Amtshaus und Bürgerhaus und vielen weiteren öffentlichen Gebäuden kostenlos zur Mitnahme bereit. Der Flyer kann ebenfalls hier herunter geladen werden.

Weiterlesen …

Schüler malen Fußabdrücke |

Gelbe und rote Fußabdrücke sollen den Schulweg für die Kinder der Grundschule Auf den Äckern in Bork nun noch sicherer machen. In dieser Woche waren die Schüler damit beschäftigt, dutzende der bunten Abdrücke auf die Gehwege zu malen. „Alle Fußstapfen führen zur Grundschule“, erklärt Schulleiterin Anja Knipping. Die bunten Abdrücke sind ein weiterer Baustein des Projekts „Sicherer Schulweg“, das die Äckernschule bereits seit vergangenem Jahr betreibt.

Weiterlesen …