Aktuelle Meldungen

Positive Signale beim IHK-Wirtschaftsgespräch |

In das negative Horn einer sich verschlechternden wirtschaftlichen Lage wollte keiner der Akteure beim IHK-Wirtschaftsgespräch blasen. Stattdessen überwog Zufriedenheit bei dem Blick auf die aktuelle Arbeitslosenstatistik oder den gemeldeten Lehrstellen. Zwar sei die Aussicht auf die Konjunktur auch in der heimischen Wirtschaft leicht getrübt. „Man darf jedoch nicht verachten, dass 2018 ein Rekordjahr für viele Betriebe gewesen ist. Wenn wir dann von einem minimalen Wachstum sprechen, ist das immer noch positiv“, betonte IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber. Auch Joachim Horn, Selmer Unternehmer und IHK-Vollversammlungsmitglied, der durch den Abend führte, wollte „die Lage nicht schlecht reden“.

Weiterlesen …

Seilscheibe vor ehemaliger Zeche Hermann |

Die Geschichte des Bergbaus in Selm war zwar eine kurze dafür sehr prägende Zeit. Von 1909 bis 1926 wurde das „schwarze Gold“ in Selm aus der Tiefe geholt. Mit einer Endteufe von über 1000 Metern war die Zeche Hermann die damals tiefste Förderanlage im gesamten Ruhrgebiet. Eine Folge des Bergbaus war der Anstieg der Bevölkerungszahl von knapp 2000 auf über 10 000 Bürger. Einiges im Stadtgebiet erinnert noch heute an die Selmer Bergbaugeschichte. Die sieben Meter hohe Seilscheibe, die seit Anfang Mai vor der Firma Interhydraulik an der Buddenbergstraße steht, ist eines dieser Zeugnisse. 

Weiterlesen …

Buschkamp gesperrt |

Wegen Pflasterarbeiten ist die Straße Buschkamp im Ortsteil Cappenberg zwischen den Hausnummern 11 und 23 in der Zeit von Montag, 21. Oktober, bis Freitag, 25. Oktober, für den Verkehr gesperrt. Anwohner können ihre Häuser erreichen.

Laubkörbe im Stadtgebiet aufgestellt |

Gute Erfahrungen sind in den vergangenen Jahren mit den an vielen Stellen im Stadtgebiet aufgestellten, fest installierten Körben für Laub gemacht worden. Anwohner können dort Laub, das von Bäumen entlang der Straße bzw. des Grundstücks anfällt, leicht entsorgen. Die Stadtwerke Selm haben nun damit begonnen, die Laubkörbe im Stadtgebiet aufzustellen. Es wird darum gebeten, in die Körbe nur Laub und keinen Grünschnitt bzw. Äste zu werfen. Sonst kann das Laub nicht aus den Körben abgesaugt werden.

Kanalinspektion auf der Kreisstraße |

Beim Umbau der Kreisstraße wurde auch die Kanalisation saniert und neu gebaut. Diese wird nun in den Herbstferien jeweils in der Nacht im Bereich vom AnHotel bis kurz hinter dem Kreisverkehr Alte Zechenbahn untersucht. Zunächst wird der entsprechende Bereich gespült, anschließend fährt eine Kamera durch die Kanalisation, um mögliche Undichtigkeiten zu entdecken. Die Inspektion wird nachts durchgeführt, da tagsüber aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens die Kreisstraße halbseitig gesperrt werden müsste.

Kreuzung Südkirchener Straße / Auf der Geist gesperrt |

Die Kreuzung Südkirchener Straße / Auf der Geist ist wegen Kanalbauarbeiten bis Freitag, 25. Oktober, gesperrt. Der Verkehr aus der Alten Werner Straße bzw. auf der Südkirchener Straße aus Fahrtrichtung Südkirchen wird mittels einer Ampel geleitet. Die Einfahrt in die Südkirchener Straße in Richtung Altstadt wird während der Baumaßnahme nicht möglich sein. Umleitungen sind ausgeschildert.

Rat verabschiedet Klimaschutzkonzept |

Die Stadt Selm hat nun ihr eigenes Klimaschutzkonzept bzw. -anpassungskonzept. Der Rat der Stadt verabschiedete am Donnerstagabend mit großer Mehrheit das von der Verwaltung vorgelegte Konzept. Dieses war in den vergangenen Monaten mit Hilfe eines externen Büros erarbeitet worden. Bei einem Klimacafé konnten sich zudem Bürgerinnen und Bürger in den Prozess mit einbringen. Das Konzept soll eine Entscheidungs- und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten sein.

Weiterlesen …

Kreisstraße zwischen Bork und Selm gesperrt |

Mit dem Herbstferienbeginn, 14. Oktober, startet die Deckensanierung auf der Kreisstraße auf einem ca. einem Kilometer langen Abschnitt zwischen Bork und Selm. Während der Arbeiten ist die Kreisstraße in diesem Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Informationen über die Baustelle und die Umleitungen.

Weiterlesen …

Stadt und WFG laden zum 8. Unternehmerfrühstück |

Ob Digitalisierung, Change-Prozess oder Produktentwicklung – Innovationsprozesse sind für Unternehmen jeder Größe eine besondere Herausforderung. Doch wie findet man innovative Ideen oder Handlungsansätze, wenn man zu 100 Prozent durch das „Alltagsgeschäft“ ausgelastet ist? Antworten auf diese existentielle Frage werden im Mittelpunkt des 8. Unternehmerfrühstücks von Stadt Selm und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) stehen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag. 21. November, von 8 bis ca. 9.30 Uhr in der Hauptverwaltung der SARIA-Gruppe, Werner Straße 95, statt.

Referentin Isabel Stasinski vom Innovationsteam WFG Kreis Unna zeigt in ihrem Vortrag, wie Unternehmen ihre Innovationsprozesse strukturiert und erfolgversprechend initiieren können. Hierbei können auch die Angebote des Innovationsteams der WFG Kreis Unna unterstützen. Darüber hinaus besteht genügend Zeit für den Austausch untereinander und das Vergrößern des persönlichen Netzwerks.

Eine Anmeldung zum Unternehmerfrühstück ist möglich per Mail bis zum 15. November unter buergermeister@stadtselm.de.

Freiherr-vom-Stein-Medaille für Ralf Schaltenbrand |

Für seinen Einsatz für die Stadt Selm ist Professor Dr. Ralf Schaltenbrand von Bürgermeister Mario Löhr am vergangenen Freitag mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille ausgezeichnet worden. Löhr überreichte die Verdienstmedaille innerhalb des Westfälischen Abends, den die Stadt Selm anlässlich einer wissenschaftlichen Tagung ausgerichtet hatte. Schaltenbrand habe sich, so Löhr in seiner Laudatio, über das „normale Maß hinaus für die Stadt Selm eingesetzt“. „Bürgerschaftliches Engagement ist eine Säule des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Ich bin stolz, dass dieses Engagement in Selm so stark ausgeprägt ist“, so Löhr.

Weiterlesen …