Aktuelle Meldungen

Gelsenwasser stellt Leitungen ab |

Die Gelsenwasser AG plant in der Kreisstraße in Selm die Einbindung einer neu verlegten Trinkwasserleitung. Dafür muss die Trinkwasserversorgung im Bereich der Kreisstraße zwischen den Hausnummern 1 und 152 sowie im Schützenweg zweimal zeitweise unterbrochen werden. Um die Anwohner und den Einzelhandel so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, arbeitet Gelsenwasser in beiden Fällen nachts und am Wochenende.

Die Leitung wird am kommenden Samstag, 29. September, zwischen 0 und 6 Uhr, zum ersten Mal vom Netz genommen. Am Sonntag, 7. Oktober, wird die Trinkwasserleitung von 0 bis ca. 12 Uhr mittags gesperrt. Gelsenwasser bittet um Verständnis, dass es in den Vormittagsstunden zu Baulärm kommen wird.  Alle Anlieger werden vorab schriftlich über die Sperrungen informiert. Gelsenwasser empfiehlt den Anwohnern, bei Bedarf einen Wasservorrat für den Zeitraum der Sperrungen anzulegen.

Sperrung auf der Werner Straße ab Freitag |

Die Werner Straße ist ab Freitag, 28. September, bis Montag, 1. Oktober, 6 Uhr zwischen den Einmündungen Netteberger Straße und Cappenberger Damm komplett gesperrt. In dieser Zeit werden die Asphaltierungsarbeiten im dritten Abschnitt der Sanierung der Werner Straße vorgenommen. Daher ist die Straße in dieser Zeit komplett gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Kreisstraße ab Therapiezentrum Haacke gesperrt |

Die Arbeiten im dritten Bauabschnitt auf der Kreisstraße laufen bereits seit einigen Wochen. Gebaut werden soll dort vor allem ein neuer Kreisverkehr in Höhe der Einmündung Kreisstraße/Alte Zechenbahn. Für Vorarbeiten zum Bau dieses neuen Kreisverkehrs muss die Kreisstraße in Höhe des Therapiezentrums Haacke ab Ende dieser Woche gesperrt werden. Eine Durchfahrt von Bork kommend in Richtung Buddenbergstraße oder ARAL-Tankstelle ist dann nicht mehr möglich.

Die Zufahrt bzw. Abfahrt vom Netto und ALDI und der Praxis von Dr. Gruthölter wird über eine Ampelschaltung geregelt. Opel Rüschkamp und die Praxis von Dr. Stockmann werden ab diesem Zeitpunkt nur noch von der Buddenbergstraße aus anfahrbar sein. Das Therapiezentrum Haacke ist sowohl von der Buddenbergstraße als auch über die Zufahrt vom Netto anfahrbar. Der Durchgangsverkehr von der Kreisstraße kommend wird für die nächsten Monate auf der Buddenbergstraße jedoch nicht mehr möglich sein.

Erster Tag des Friedhofes am 14. Oktober in Selm |

Zum ersten Tag des Friedhofes in Selm laden die Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen in Zusammenarbeit mit der Stadt Selm für Sonntag, 14. Oktober, auf den Selmer Friedhof, Auf der Geist, ein. Bundesweit gibt es den Tag des Friedhofes bereits seit 2001. Nun findet er das erste Mal in Selm statt. Unter dem Motto „Der Friedhof: Leben-Lachen-Freude“ soll den Besuchern die Bedeutung des Friedhofs als Ruhestätte, Ort der Trauerbewältigung, Erholungs- und Lebensraum wieder näher gebracht werden. Der Umgang mit den Themen Tod und Trauer soll zudem enttabuisiert werden.

Weiterlesen …

Spatenstich für Wohnbebauung am Campus Selm |

Die Erschließungsarbeiten für die Wohnbebauung am Campus Selm laufen bereits seit einigen Wochen. Nun wurde der symbolische Spatenstich für das Millionen-Projekt vorgenommen. Bürgermeister Mario Löhr, Vertreter der WBG Lünen, des Bauvereins zu Lünen, der beteiligten Firmen sowie aus der Selmer Politik griffen dafür am Donnerstag zum Spaten. Insgesamt investieren die Wohnungsbaugenossenschaft Lünen (WBG) und der Bauverein zu Lünen dort 27 Millionen Euro.

Weiterlesen …

Stadt Selm bietet drei Ausbildungsplätze an |

Die Stadt Selm bietet ab dem 1. September 2019 drei Ausbildungsplätze zur / zum Verwaltungsfachangestellte/n an. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2018. Informationen zu dem Ausbildungsplatz und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier.

Anmeldungen für das Schuljahr 2019 |

Zum Schuljahr 2019/2020 werden alle Kinder schulpflichtig, die in dem Zeitraum vom 1. Oktober 2012 bis einschließlich 30. September 2013 geboren wurden. Kinder, die nach dem 30. September 2013 geboren sind, können auf Antrag ebenfalls eingeschult werden. Die Erziehungsberechtigten werden in diesem Fall gebeten, sich direkt mit dem Amt für Jugend, Schule, Familie und Soziales der Stadt Selm in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen …

Grünschnitt wird abgeholt |

Als besonderen Service für alle Bürgerinnen und Bürger bieten die Stadtwerke Selm auch in diesem Jahr eine Abfuhr von Grünschnitt an. Diese ist vom 5. bis 8. November. Am 5. und 6. November im Bezirk 1 und am 7. und 8. November im Bezirk 2.
 
Die Stadtwerke Selm weisen darauf hin, dass die Grünschnittabfuhr schriftlich angemeldet werden muss. Eine Anmeldekarte befindet sich im Anhang des Abfallkalenders. Die Anmeldung muss bis spätestens Freitag, 5. Oktober, erfolgen. Nicht angemeldeter Grünschnitt wird nicht abgeholt.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass das Strauch- und Astwerk gebündelt und verschnürt am Vorabend der Abfuhr nahe der Verladestelle bereitzustellen ist. Dabei ist darauf zu achten, dass nicht der ganze Gehweg mit Strauch- und Astwerk zugestellt wird. Die Stadtwerke bitten: „Verwenden Sie hierfür bitte keinen Draht, sondern ausschließlich Materialien aus Naturfasern (Paketband o. ä.). Die Äste sollten eine Dicke von zehn Zentimeter im Durchmesser sowie eine Länge von 1,50 Meter nicht überschreiten. Abgefahren werden nur haushaltsübliche Mengen bis maximal drei Kubikmeter. Laub muss in Papiersäcken bereitgestellt werden. Laub, das in Plastiksäcken bereitgestellt wird, kann nicht mitgenommen werden.“

Drei neue Bachelor-Studenten bei der Stadtverwaltung |

Ihren neuen Arbeitsplatz haben die drei Bachelor-Studenten bei der Stadtverwaltung nur kurz kennen gelernt. Nachdem am Montag der erste Arbeitstag für Nadine Brandt, Sina Zakrzewski und Tobias Krüger war, geht es bereits am Freitag weiter zum Studieren. Trotzdem wurden die Drei natürlich von der Verwaltungsleitung willkommen geheißen.

Beigeordnete Sylvia Engemann, die Leiterin der Zentralen Dienste Jutta Röttger sowie Personalrätin Brigitte Althoff-Rörig begrüßten die drei neuen Mitarbeiter. „Ich hoffe, Ihre ersten Eindrücke sind positiv. Sie werden demnächst das Rüstzeug und die Theorie erfahren, was Sie dann bei uns in der Praxis anwenden können“, erklärte Sylvia Engemann.

Erste von zwei neuen mobilen Geschwindigkeitstafeln aufgebaut |

„Vielen Dank“ – In großen grünen Buchstaben gibt es ab sofort für alle Autofahrer, die auf dem Beifanger Weg mit vorschriftsmäßiger Geschwindigkeit unterwegs sind, lobende Worte. An der Einmündung zur Kurt-Schumacher-Straße steht die erste von zwei mobilen Geschwindigkeitstafeln, die die Stadt Selm angeschafft hat. „Wir kommen damit den Wünschen von Anwohnern entgegen, die sich über zu schnelles Fahren, zum Beispiel auf dem Beifanger Weg, beschwert haben“, erklärte Bürgermeister Mario Löhr bei der Vorstellung der Tafel.

Weiterlesen …