Aktuelle Meldungen

Förderung für Breitbandausbau |

Schnelles Internet ist in der heutigen Daten- und Medienwelt ein nicht mehr zu vernachlässigender Standortfaktor. Umso wichtiger ist es, dass „weiße Flecken“ auf der Datenautobahn in Sachen schnelles Internet beseitigt werden. Hier wird die Stadt Selm im kommenden Jahr ein großes Stück weiterkommen. Der Bund und das Land NRW haben der Stadt für den Breitbandausbau nun eine 100-Prozent-Förderung zugesagt. Die entsprechende Zusage hat die Stadt Selm erhalten. Jeweils 3,759 Millionen Euro geben Bund und Land für den Breitbandausbau in Selm.

Weiterlesen …

Flutbox für Selmer Feuerwehr |

Wenn der Keller nach einem Regenschauer unter Wasser steht, dann greifen die meisten Menschen zum Hörer und alarmieren die Feuerwehr. Auch die Selmer Feuerwehr hat Pumpen, die in Minuten viele hunderte Liter Wasser abpumpen können, auf ihren Wagen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr können aber natürlich nicht an vielen Orten gleichzeitig im Einsatz ein. Da hilft die Flutbox, die die Feuerwehr nun von der Provinzial Versicherung Kössler & Bundels OHG aus Selm spendiert bekommen hat.

Den Vorteil an der Flutbox skizziert Martin Hüls, stellvertretender Leiter der Selmer Feuerwehr. „Nach einer kurzen Einweisung können wir die Flutbox vor Ort lassen und weitere Einsätze fahren.“ Die Bedienung der Pumpe, könne eigentlich jeder vornehmen. Wie die Pumpen der Feuerwehr, schafft auch die Pumpe aus der Flutbox mehrere hunderte Liter Wasser pro Stunde abzupumpen. Und so könne größerer Schaden an Gebäuden vermieden werden. „Gerade heute, wo die Starkregenereignisse immer mehr werden, ist dies wichtig“, so Martin Hüls.

Häuser für Kinderstadt Selm stehen |

Dem Einzug der Kinder in die Ferienstadt Selm steht nichts mehr entgegen. Am Montag wurden die letzten Häuser für die Ferienbetreuung auf dem Schulhof der Erich-Kästner-Schule/Förderzentrum Nord in Bork aufgebaut. Zehn Holzhäuser sind es, die ab Montag, 7. August, mit Leben gefüllt werden. Dann werden die ersten Kinder zur Kinderferienbetreuung des Teams Jugendförderung der Stadt Selm und dem Verein Ganz Selm kommen. Diese steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kinderstadt“.

Weiterlesen …

Selm trifft sich erneut verlegt |

Aufgrund des angekündigten Unwetters am frühen Abend wird die Veranstaltung „Selm trifft sich“ von heute auf Donnerstag, 3. August, verlegt. Von 17 bis 22 Uhr gibt es in der Altstadt auf Wulferts Höfken wieder kühle Getränke, Grillstand und Live-Musik. Dieses Mal spielen Domenico de Angel und Andrea Tiamo. Beide sind bereits im letzten Jahr bei Selm trifft sich aufgetreten und hatten die Zuschauer restlos begeistert.

Netteberger Straße wieder freigegeben |

Die Netteberger Straße in Bork ist wieder für den Verkehr freigegeben worden. Die letzten Arbeiten sind in der vergangenen Woche abgeschlossen worden. Die letzten Markierungsarbeiten werden in den kommenden Tagen erledigt und einige Straßenschilder werden noch aufgestellt, der Verkehr kann aber bereits über die fertiggestellte Straße laufen.

In den vergangenen Monaten wurden sowohl die Kanalisation nebst der Hausanschlüsse als auch die Fahrbahndecke der Netteberger Straße erneuert. Auch ein Gehweg wurde neu errichtet.

 

Stephanuskirmes in Bork vom 5. bis 7. August |

Die traditionelle Stephanus-Kirmes im Borker Ortskern findet in diesem Jahr vom 5. bis 7. August statt. An drei Tagen, Beginn jeweils um 14 Uhr, geht es auf der Hauptstraße laut und bunt zu. Nicht fehlen darf natürlich der Autoscooter. Statt einer Raupenbahn ist in diesem Jahr ein Twister vor dem ehemaligen Marktplatz aufgebaut. Weitere Attraktionen sind eine Kinder-Schiffsschaukel, Kinderkarussell, Schießbuden sowie Buden zum Fadenziehen und Entenangeln. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Imbissstände. Insgesamt sind es über 20 Stände, die auf und neben der Hauptstraße stehen werden.

Weiterlesen …

Bürgermeister dankt Firma Hugo Schneider |

Straßen und noch mehr die Kreisverkehre sind auch immer eine Visitenkarte einer Stadt. Daher ist Bürgermeister Mario Löhr der Firma Hugo Schneider dankbar, für die Bepflanzung des Kreisverkehrs an der Werner Straße/Zeche-Hermann-Wall gesorgt zu haben. Löhr bedankte sich am Mittwoch vor Ort bei Geschäftsführer Hans Joachim Schneider für die Unterstützung. „Wir wollen unsere Kreisverkehre ansprechend gestalten. Einige mit Skulpturen, andere mit Pflanzen“, so Löhr. Drei Kupferfelsenbirnen, Rasenfläche sowie Gräser und Staudenpflanzen wurden von den Stadtwerken Selm auf dem Kreisverkehr gepflanzt.

Veränderte Verkehrsführung wegen Baustelle Kreisstraße |

Seit Anfang Juni laufen die Bauarbeiten auf der Kreisstraße zum Umbau. Klar war, dass die Kreisstraße im Baustellenbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt sein soll. Lediglich Anwohner, Lieferverkehr und Feuerwehr beziehungsweise Rettungsdienst sollten über beide Seiten die Baustelle passieren können. „Leider hat sich herausgestellt, dass zu viele Verkehrsteilnehmer sich nicht an das Durchfahrtsverbot halten. So sind immer wieder kritische Situationen auf und neben der Baustelle passiert“, sagt Selms Bürgermeister Mario Löhr. Daher wird die Straße nun komplett gesperrt.

Weiterlesen …

Bürgermeister bietet Sprechstunden in den Ferien an |

Zwei Sprechstunden vor Ort bietet Bürgermeister Mario Löhr in den Ferien an. Der Bürgermeister wird am Dienstag, 25. Juli, 12 Uhr, und am Dienstag, 1. August, 15 Uhr, jeweils im Geschäft Waffelino, Kreisstraße 50, anzutreffen sein. Er steht dort allen Bürgerinnen und Bürgern für Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

 

ADAC Oldtimer Classic startet am Bürgerhaus |

Das „rollende Museum“ fährt wieder durch Selm. Der Motorsportclub Bork (MSC) lädt am Samstag, 29. Juli, zu seiner mittlerweile elften Auflage der „ADAC Oldtimer Classic“.

Insgesamt 100 Teilnehmer machen sich auf die 100 Kilometer lange Strecke. „In diesem Land ist das Münsterland unser Ziel“, sagt Gerd Menneken, Oldtimerreferent des MSC Bork, der die Streckenführung ausgearbeitet hat. Nach dem Start am Bürgerhaus, ab 9.30 Uhr setzen sich dort die Fahrzeuge im Abstand von einer Minute in Bewegung, geht es über Nordkirchen, Lüdinghausen und Senden Richtung Havixbeck.

Weiterlesen …