Aktuelle Meldungen

Ehemalige Diskothek wird abgerissen |

Schon lange hat es sich an der Industriestraße ausgetanzt. Nun wird die ehemalige Diskothek, die vor Jahrzehnten als Skylab Partyhochburg war, abgerissen. Ab Dienstag, 4. Oktober, starten die Abrissarbeiten an der Industriestraße. Zunächst richtet die beauftragte Firma die Baustelle ein. So wird das Gelände unter anderem mit einem Bauzaun gesichert. Gegen Ende der Woche kommt der Abrissbagger das erste Mal zum Einsatz. Circa sechs Wochen werden für den Abriss und die Wiederherstellung des Geländes veranschlagt.

Die Stadt Selm hatte das Grundstück mit der ehemaligen Diskothek gekauft. Dort soll in den kommenden Monaten ein Übergangsheim für bis zu 300 Flüchtlinge entstehen. Dieses soll im Februar 2017 bezugsfertig sein.

Gelebte Städtepartnerschaft |

Nach der Unterschrift in Polen im Mai wurde nun die Städtepartnerschaft zwischen Selm und Iwkowa noch einmal offiziell in Selm besiegelt. Während eines Festaktes im Städtischen Gymnasium unterschrieben Selms Bürgermeister Mario Löhr und sein polnischer Amtskollege Boguslaw Kaminski die Städtepartnerschaftsurkunde. In ihren Reden betonten beide Bürgermeister die Wichtigkeit dieser Städtepartnerschaft.

Weiterlesen …

Polnische Delegation in Selm angekommen |

Die polnische Delegation aus der Partnerstadt Iwkowa ist am Donnerstagabend in Selm angekommen. Bereits eine Stunde vor dem eigentlich erwarteten Termin bog der Bus mit den 47 Gästen aus Iwkowa auf den Parkplatz des Bürgerhauses in Selm. Dort wurden die Gäste, angeführt von Bürgermeister Boguslaw Kaminski, von Selms Bürgermeister Mario Löhr sowie der Städtepartnerschaftsvereinsvorsitzenden Monika Zientz herzlich in Empfang genommen.

Weiterlesen …

Bürgermeister gratuliert Kickbox-Weltmeister |

Selm hat einen neuen Weltmeister. Al Amin Rmadan hat bei den Kickbox-Weltmeisterschaften in Dublin Anfang September überlegen den WM-Titel geholt. „Toll, dass wir solche Sportler in Selm haben“, freut sich Selms Bürgermeister Mario Löhr, der Al Amin Rmadan persönlich seine Glückwünsche überbrachte.

Weiterlesen …

Möglicherweise längere Wartezeiten im Bürgerbüro |

Aufgrund von Krankheitsfällen im Bürgerbüro der Stadt Selm kann es dort ab sofort bis Anfang Oktober zu längeren Wartezeiten kommen. Die Stadt bittet daher die Bürgerinnen und Bürger, nur für wirklich dringende und unaufschiebbare Anliegen das Bürgerbüro aufzusuchen. Für KFZ-Abmeldungen können zudem die Kreiseinrichtungen in Lünen und Unna genutzt werden.

Fundsachen dem Ordnungsamt melden |

In der letzten Zeit ist es vermehrt dazu gekommen, dass Fundsachen, zum Beispiel Fahrräder oder auch Tiere, nur in einigen Gruppen des sozialen Netzwerkes Facebook gemeldet wurden. Eine Meldung an das zuständige Ordnungsamt blieb hingegen aus. „Hierbei handelt es sich möglicherweise um eine Fundunterschlagung, was eine Straftat ist“, erklärt Werner Denz, kommissarischer Leiter des Amtes für Bürgerservice und Öffentliche Ordnung. Vor allem bei Tieren sei es wichtig, diese dem Ordnungsamt der Stadt als Fundtier zu melden. So könne das Ordnungsamt tätig werden, wenn ein Tier bereits mehrfach dem Besitzer verloren gegangen ist. Daher sollte bei Fundsachen oder Fundtieren immer das Fundamt der Stadt Selm, Tel. 02592 – 69205, kontaktiert werden.

IHK-Wirtschaftsgespräch in Selm |

Die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund hatte erneut Vertreter aus Wirtschaft und Politik zum Wirtschaftsgespräch nach Selm eingeladen. Circa 40 Gäste folgten der Einladung am Mittwochabend ins Haus Kreutzkamp und bekamen viele neue Informationen rund um das Thema Flüchtlinge. Hier forderte Bürgermeister Mario Löhr unter anderem eine größere finanzielle Unterstützung des Bundes.

Weiterlesen …

Spielerisch die Welt der Musik entdecken |

Zu Beginn des neuen Schuljahres haben Kinder zwischen zwei und sieben Jahren wieder die Möglichkeit, in verschiedenen Kursen der Musikschule spielerisch die Welt der Musik zu entdecken. Es wird gesungen, getanzt und Musik gehört. Das interaktive Spielen lässt Freiräume für eigene Gestaltungsideen und stärkt die Selbstständigkeit der Kinder, so dass die Persönlichkeit jedes Kindes zum Ausdruck kommen kann.

Weiterlesen …

Bauarbeiten in der Hermannstraße |

In der Hermannstraße in Höhe der Hausnummern 27 – 51 werden in der kommenden Woche Gehwegsanierungsmaßnahmen ausgeführt. Diese beginnen am Montag, 19. September, um 7 Uhr. Während der Arbeiten kann es für die Anwohner zu leichten Behinderungen bei der Ein- und Ausfahrt zu den Grundstücken kommen. Die Anwohner werden daher gebeten, ihre Autos ab Baubeginn im Bereich der Baustelle nicht zu parken.

Wohngeldstelle geschlossen |

Die Wohngeldstelle der Stadt Selm ist am kommenden Dienstag, 20. September, und am Mittwoch, 21. September, aufgrund einer externen Schulung aller Mitarbeiter geschlossen.