Aktuelle Meldungen

Betreten der Wälder in Selm verboten |

Wichtiger Hinweis: Das Betreten der Wälder in Selm ist ab sofort verboten. Dies hat der Landesbetrieb Wald und Holz mitgeteilt. Die Wälder sind gesperrt, weil nach dem Orkan Friederike immer noch lose Äste von den Bäumen herabstürzen könnten. Auch vor dem Betreten von Parks und anderen Grünanlagen warnen die Einsatzkräfte weiterhin.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Steuerbescheide werden verschickt |

Die Jahresbescheide im Bereich der Grundbesitzabgaben, Gewerbe- und Hundesteuern werden ab dem kommenden Freitag, 19. Januar, versendet. Die Post wird hierbei rund 13 000 Briefe in den darauffolgenden Tagen den einzelnen Haushalten zustellen. Aufgrund eines automatisierten Verfahrens kann es dazu kommen, dass einige Haushalte mehrere einzelne Briefsendungen erhalten, was jedoch kostengünstiger ist, als diese aufwendig zusammenzufassen.

Im Bereich der Abfall- und Straßenreinigung sinken die Gebühren deutlich. Dagegen steigen die Entwässerungsgebühren sowie die Gewerbesteuer. Stabilität ist hingegen bei der Grund- und Hundesteuer zu verzeichnen.

Zeitgleich mit der Versendung der Hundesteuerbescheide geht auch ein erster Teilbereich des städtischen Serviceportals online. Sollten An- oder Abmeldungen im Bereich der Hundesteuer notwendig sein, können diese ab Freitag auch online unter www.selm.de durchgeführt werden.

Aufgrund der seit dem 1. Januar 2018 geänderten Öffnungszeiten der Steuerabteilung (Mo. bis Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr; Do. 14 bis 17 Uhr) kann es bei Rückfragen zu den Jahresbescheiden vereinzelt zu längeren Wartezeiten kommen.

 

 

Abfallkalender herunter laden |

Der Abfallkalender für das Jahr 2018 hat nicht alle Haushalte erreicht. Die Post hatte die Kalender nicht an alle Haushalte in Selm verteilt. Wer keinen Abfallkalender erhalten hat, kann diesen zu den Öffnungszeiten bei den Stadtwerken Selm, Industriestraße 19, oder auch am Infopoint im Amtshaus Bork entgegen nehmen. Der Kalender steht hier ebenfalls zum Download bereit.

Abbruch des ehemaligen Umkleidegebäudes am Sandforter Weg |

Eine Hälfte des ehemaligen Umkleidegebäudes am Sandforter Weg war bereits im vergangenen Jahr abgerissen worden. In dieser Woche starteten die Arbeiten für den restlichen Abriss. Bis Ende Januar wird das restliche Gebäude abgerissen sein.

Weiterlesen …

Schiedspersonen werden gesucht |

Die Amtsperiode der derzeitigen Schiedspersonen endet im Mai 2018. Eine entsprechende Neuwahl ist nun erforderlich. Gemäß den Bestimmungen des Schiedsamtsgesetzes erfolgt die Wahl durch den Rat der Stadt Selm für einen Zeitraum von fünf Jahren. Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an der Ausübung des Ehrenamtes des Schiedsmannes/der Schiedsfrau haben, werden gebeten, sich bei der Stadtverwaltung Selm, Amt für Bürgerservice und Öffentliche Ordnung, Adenauerplatz 2, 59379 Selm, zu bewerben.

Weiterlesen …

Kontrollen am Wertstoffhof |

Die Nutzung des Wertstoffhofes an der Industriestraße ist ausschließlich Einwohnern der Stadt Selm vorbehalten. Gleichwohl versuchen immer wieder auswärtige Personen, diesen Service unberechtigt in Anspruch zu nehmen. Die Stadt Selm und die mit dem Betrieb des Wertstoffhofes beauftragten Stadtwerke Selm weisen aus diesem Grunde darauf hin, dass die Anlieferungsberechtigung künftig nachhaltig kontrolliert wird.

Weiterlesen …

Fördermittel für den Umbau der Burg Botzlar |

Kurz vor dem Weihnachtsfest ist bei der Stadt Selm ein verfrühtes Geschenk eingetroffen. „Wir freuen uns, den Förderbescheid für den Umbau der Burg Botzlar erhalten zu haben“, verkündete Bürgermeister Mario Löhr. Der Umbau der Burg Botzlar wird mit insgesamt 2,8 Millionen Euro gefördert. „Viel ist in den vergangenen Jahren über den Umbau der Burg Botzlar geschrieben und geredet worden. Nun können wir endlich dazu übergehen, Aufträge zu erteilen“, so Mario Löhr weiter. Umfangreiche Gespräche und Abstimmungen, unter anderem mit der Denkmalbehörde, waren vor Erteilung des Förderbescheids notwendig.

Weiterlesen …

Büros der Stadtverwaltung ab 27. Dezember geschlossen |

Die Büros der Stadtverwaltung Selm sind bis auf wenige Ausnahmen ab Mittwoch, 27. Dezember, geschlossen und erst ab Dienstag, 2. Januar 2018, wieder geöffnet. Für den Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes ist in dringenden Notfällen ein Bereitschaftsdienst über die Polizeidienststelle Werne zu erreichen.

 Für folgende städtische Einrichtungen gelten abweichende Öffnungszeiten:

  •  FoKuS hat bereits von Freitag, 22. Dezember, bis einschließlich Freitag, 5. Januar, geschlossen.
  •  Die Bibliothek schließt zwischen dem 27.12. – 29.12.17 und öffnet wieder ab Dienstag, 2. Januar 2018.

 Die Büros des Jobcenters im Amtshaus Bork sind hiervon nicht betroffen und wie gewohnt geöffnet. Die Büros der Stadtwerke Selm sind ebenfalls wie gewohnt geöffnet.

Nikolaus-Feier im Übergangsheim Industriestraße |

Hibbeliger hätten sie kaum sein können, die Kinder, die im Übergangsheim leben: Kommt der Nikolaus? Sieht ihn schon jemand? Tatsächlich: Da ist er! Am Donnerstagabend fand er den Weg zu den Flüchtlingskindern an der Industriestraße. Sehnsüchtig erwartet und entsprechend herzlich begrüßt. Eine aufgeregte Kinder-Eskorte begleitete den „Heiligen Mann“ ins Restaurant, wo die jungen Flüchtlinge aller Glaubensrichtungen einen riesigen von der Stadt gespendeten Tannenbaum mit selbst gebastelten Anhängern geschmückt hatten. 

Weiterlesen …

Großes Interesse an Baustellenfest auf der Kreisstraße |

Auf großes Interesse bei Geschäftsleuten und Firmeninhabern ist die Besprechung eines Baustellenfestes auf der Kreisstraße gestoßen. Stadt und Werbegemeinschaft planen, vom 23. bis 25. Februar 2018 gemeinsam ein dreitägiges Fest auf dem fertig gestellten Abschnitt der Kreisstraße zu feiern. „Wir möchten die Kaufleute damit nach dem Ende der ersten Bauarbeiten unterstützen“, kündigte Bürgermeister Mario Löhr an.

Weiterlesen …