Aktuelle Meldungen

Sperrung auf der Eichendorffstraße |

Die Eichendorffstraße muss in der kommenden Woche wegen der Verlegung eines Hausanschluss-Kanals gesperrt werden. Die Vollsperrung im Bereich der Hausnummer 12 ist in der Zeit von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 9. November. Über den Feiertag Allerheiligen, 1. November, wird die Vollsperrung aufgehoben und am Montag, 5. November, wieder aufgebaut. Die von der Vollsperrung betroffenen Anwohner sind über die Sperrung bereits informiert worden.

Anmeldung für das Kindergartenjahr 2019 / 2020 |

Das Kindergartenjahr 2019 / 2020 liegt zwar noch in weiter Ferne, aber Eltern, deren Kinder bis zum 31.Oktober nächsten Jahres drei Jahre alt werden,  sollten sich schon jetzt darauf einstellen, ihr Kind anzumelden. Die Tageseinrichtungen in Selm und die Stadtverwaltung haben sich auf die Zeit vom 12. bis einschließlich 23. November 2018 verständigt, in der die Anmeldung stattfinden soll.

Weiterlesen …

Verabschiedung von Walburga Malicha |

Nach über 36 Jahren im Dienste der Stadt Selm ist Walburga Malicha in den Ruhestand verabschiedet worden. Die Sekretärin von insgesamt drei Bürgermeistern geht zum 1. November in Rente. Bürgermeister Mario Löhr und auch Beigeordnete Sylvia Engemann dankten der künftigen Rentnerin für die geleistete Arbeit. „Das Vertrauen war immer zu 100 Prozent da“, so Mario Löhr. Und Sylvia Engemann ergänzte: „Du hast fast alle Bereiche der Verwaltung kennen gelernt. Das zeigt die Flexibilität, die dich ausgezeichnet hat“.

Weiterlesen …

Ehrenamtstag im Bürgerhaus |

Das Ehrenamt und das damit verbundene Engagement nehmen in Selm einen großen Stellenwert ein. Hunderte Selmer kümmern sich in Vereinen und Institutionen um das Wohl der Gemeinde. Viele sind stille Helden im Hintergrund. Für diese stillen Helden richtet die Stadt Selm jährlich einen Ehrenamtstag aus, der als Dankeschön für den Einsatz zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Selm gilt. Der nächste Ehrenamtstag findet am Dienstag, 27. November, ab 17 Uhr im Bürgerhaus statt.

Es sollen jedoch nicht nur die Personen eingeladen werden, die sich ehrenamtlich, zum Beispiel in einem Verein, engagieren. Oft ist es der nachbarschaftliche Kontakt, der zu viel Engagement führt. Sei es bei der Unterstützung im Haushalt und Garten für ältere Menschen oder Unterstützung anderer Menschen in verschiedenen Lebenslagen.

Brigitte Althoff-Rörig, die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Selm, bittet die Bürgerinnen und Bürger in Selm um Mithilfe. Wer kennt Helfer, die sich für andere engagieren? Auch die eigene Person kann benannt werden.

Scheuen Sie sich nicht, Brigitte Althoff-Rörig unter Tel. 02592-69204 anzurufen, damit auch diese Personen für ihr bürgerschaftliches Engagement gewürdigt werden.

Laubkörbe werden aufgestellt |

Gute Erfahrungen sind in den vergangenen Jahren mit den an vielen Stellen im Stadtgebiet aufgestellten, fest installierten Körben für Laub gemacht worden. Anwohner können dort Laub, das von Bäumen entlang der Straße bzw. des Grundstücks anfällt, leicht entsorgen. Die Stadtwerke Selm beginnen ab dem 15. Oktober damit, die Laubkörbe wieder im Stadtgebiet aufzustellen. Es wird darum gebeten, in die Körbe nur Laub und keinen Grünschnitt bzw. Äste zu werfen. Sonst kann das Laub nicht aus den Körben abgesaugt werden.

Stiftung ermöglicht therapeutisches Reiten |

„Kinder sind das Wichtigste im Leben“ – das dachte sich Martin Guse und gründete eine Stiftung. Seit 2010 unterstützt die Edith und Martin Guse Stiftung Kinder und Jugendliche mit Behinderung finanziell. Auch die Kinder des Förderzentrums Nord in Selm erhielten – wie auch schon im vergangenen Jahr – eine Unterstützung. Mit den 6.000 Euro, die die Stiftung für die Kinder der kreiseigenen Schule gespendet hat, kann die Hippotherapie – auch bekannt als Therapeutisches Reiten – weitergeführt werden. 

Weiterlesen …

Jetzt noch schnell bewerben für den Klimaschutzpreis 2018 |

In Zusammenarbeit mit der innogy SE lobt die Stadt Selm den Umweltpreis/Klimaschutzpreis 2018 aus. Der Preis ist mit insgesamt 2500 Euro dotiert. Der Preis wird für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße den Klima- und Umweltschutz verbessern. Außerdem dient er dazu, verstärktes umweltbewusstes Engagement anzuregen und Eigeninitiative und Gemeinsinn zu fördern. Mit dem Umweltpreis/Klimaschutzpreis 2018 werden Maßnahmen ausgezeichnet, die zum effizienten Einsatz von Energie, zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen sowie zur Umweltbildung beitragen.

Weiterlesen …

Unternehmerfrühstück von Stadt Selm und WFG Unna |

Die Komplexität in der Unternehmerwelt nimmt zu. Zum Beispiel durch sich ständig ändernde Markt- und Kundenanforderungen, Fachkräftemangel, neue Gesetze und Verordnungen. Engagierte, kompetente, motivierte Teams und dynamische Strukturen sind wichtige Schlüsselfaktoren, um dieser neuen Komplexität zu begegnen und Unternehmen fit für Arbeit 4.0 zu machen.

In dem 6. Unternehmerfrühstück der Stadt Selm und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna werden heimischen Firmenchefs Wege aufgezeigt, wie durch zeitgemäße Führung der Wandel als Chance für das Unternehmen konstruktiv genutzt werden kann. Das Frühstück findet am Donnerstag, 8. November, von 8 bis circa 9 Uhr im Raiffeisensaal der Volksbank Selm-Bork statt.

Referent zum Thema moderne Unternehmensführung ist Edgar Stehning, Geschäftsführer der PROERGEBNIS GmbH in Kamen. Er verfügt als zertifizierter Kommunikations- und Führungskräftetrainer über 30-jährige Beratungsexpertise in der mittelständischen Wirtschaft.

Anmeldungen von Selmer Unternehmen sind bis zum 26. Oktober unter Tel. 02592-69235 möglich.

115 Jahre bei der Stadtverwaltung Selm |

Auf insgesamt 115 Jahre Dienstzeit können vier Jubilare bei der Stadtverwaltung Selm zurückblicken. Am Freitagmorgen wurden die Jubilare von der Verwaltungsführung und den Amtsleitern geehrt. „Ich danke Ihnen für die geleistete Arbeit. Sie haben alle viel für das Wir-Gefühl in der Verwaltung getan“, erklärte Bürgermeister Mario Löhr. Beigeordnete Sylvia Engemann ergänzte: „Das Jubiläum zeigt, dass die Mitarbeiter gerne hier sind und dass es ein gutes Betriebsklima gibt.“

40 Jahre bei der Stadtverwaltung ist Norbert Zolda aus dem Stadtmarketing. Für jeweils 25-jährige Tätigkeit bei der Stadt Selm wurden Bettina Horstmann (Jugendamt), Wolfgang Strickstrock (Amtsleiter Jugend, Schule, Familie und Soziales) sowie Hardy Lottermoser (Bauamt) geehrt.

Asphaltierungsarbeiten auf dem Sandforter Weg |

In der kommenden Woche werden die Asphaltierungsarbeiten auf dem Sandforter Weg beginnen. Die Stadtverwaltung weist bereits jetzt auf Einschränkungen hin. Am ersten Tag der Arbeiten wird der Verkehr zum Campus Nord/Tennisclub/4elements noch aufrechterhalten werden können, da dann die Tragschichten eingebaut werden, die nicht so empfindlich sind.

An den beiden folgenden Tagen werden die Deckschichten eingebaut. Hierfür wird die Zufahrt zum 4elements etc. komplett gesperrt werden müssen. Der Verkehr muss dort dann stundenweise über verschiedene andere Wege geleitet werden. Es ist mit Behinderungen zu rechnen, die nicht zu vermeiden sind. Die Stadtverwaltung bittet hierfür um Verständnis.

Nach dem Ende der Asphaltierungsarbeiten und erforderlichen Restarbeiten, unter anderem der Markierung, kann der Sandforter Weg freigegeben werden. Dies soll in der 42. Kalenderwoche der Fall sein.