Aktuelle Meldungen

Erweiterte Öffnungszeiten beim Wertstoffhof |

Die Stadtwerke Selm starten ab der kommenden Woche probeweise bis zum 30. Oktober mit einer Ausdehnung der Öffnungszeiten des Wertstoffhofes. „Im Sommer haben wir in der Ratssitzung bereits mitgeteilt, dass wir die Öffnungszeiten und damit den Service am Wertstoffhof ausweiten wollen. Dazu starten wir nun den Versuch, wie die erweiterten Öffnungszeiten angenommen werden. Bei positiver Annahme werden wir der Politik dauerhaft die erweiterten Öffnungszeiten vorschlagen“, erklärt Bürgermeister Thomas Orlowski.

Weiterlesen …

Besuch bei Hospizgruppe |

Bürgermeister Thomas Orlowski und Beigeordnete Sylvia Engemann haben der Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen einen Besuch in ihren neuen Räumlichkeiten an der Kreisstraße abgestattet. Seit dem 1. Juni 2021 ist die Hospizgruppe in den Räumen der ehemaligen Sparkassen-Filiale an der Kreisstraße. „Die neuen Räume sind optimal und vor allem für alle besser zu erreichen“, freut sich die 1. Vorsitzende der Hospizgruppe, Dr. Antje Münzenmaier.

Weiterlesen …

Ulrich Walter nimmt Abschied vom Städtischen Gymnasium |

Nach 24 Jahren als Leiter des Städtischen Gymnasiums nahm Ulrich Walter Abschied von der Schule, die er geprägt hat. „All Ihre Leistungen für das Städtische Gymnasium und damit für die Stadt Selm aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen“, betonte Bürgermeister Thomas Orlowski. Gerade in den vergangenen 18 Monaten während der Corona-Pandemie habe Walter die Schule hervorragend geführt. „Mit persönlichem Engagement und Weitsicht haben Sie den Lenker fest in den Händen gehalten“, so Orlowski.

Weiterlesen …

Start für vier Auszubildende |

Ihre Ausbildung bei der Stadt Selm zu Verwaltungsfachangestellten starteten nun vier Auszubildende. Bürgermeister Thomas Orlowski hieß alle herzlich willkommen. „Selm ist eine aufstrebende Stadt, die sich weiter gut entwickelt. Daher benötigen wir Mitarbeiter, die sich für die Stadt engagieren.“ Gegen viele weitere Bewerber setzten sich am Ende Alina Albracht, Joana Schneider, Laurine Berka und Nicolas Kohl durch. Dabei hat sich auch die Stadtverwaltung an dem eigenen Projekt „Ausbildung plus 1“ beteiligt und die ursprünglich drei geplanten Ausbildungsstellen noch einmal um eine Stelle aufgestockt. „Sie werden eine tolle Ausbildung hier bekommen. Wichtig ist vor allem der Kontakt zum Bürger“, so Thomas Orlowski.

Weiterlesen …

Bewerben für den Klimaschutzpreis |

Die Stadt Selm und die Firma Westenergie vergeben auch in diesem Jahr den Klimaschutzpreis. Der Preis wird für Leistungen vergeben, die sich mit energiesparenden Maßnahmen, spürbaren Umweltverbesserungen oder der Minderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen in Selm auseinander setzen und somit den Klima- und Umweltschutz verbessern. So soll zudem für das Thema Klimaschutz sensibilisiert werden.

Weiterlesen …

Wenige Restkarten für Rock-Pop-Schlagerparty |

Die Nachfrage nach den Tickets für die Rock-Pop-Schlagerparty am 2. Oktober war groß. Innerhalb weniger Tage waren alle Tickets an den Vorverkaufsstellen ausverkauft. „Aufgrund des großen Interesses haben wir uns daher dazu entschieden, weitere Karten in den Vorverkauf zu geben“, sagt Norbert Zolda vom Stadtmarketing. Diese Karten sollten eigentlich an der Abendkasse verkauft werden. „Das bedeutet, falls diese Karten alle im Vorverkauf erworben wurden, wird es keine Abendkasse mehr geben“, so Zolda weiter.

Weiterlesen …

Black Widow und Robert de Niro beim Autokino |

Action vom Feinsten und ein Robert de Niro in Bestform wird den Besuchern bei den beiden Autokino-Veranstaltungen am 17. und 18. September in Bork geboten. Die beiden Filme, die am Freitag bzw. am Samstag bei der Veranstaltung von Westenergie in Zusammenarbeit mit der Stadt Selm gezeigt werden, haben es in sich. Mit „Black Widow“ am Freitag wird ein echter Action-Blockbuster gezeigt, der aktuell in den Kinos gezeigt wird. Am Samstag demonstriert Superstar Robert de Niro in „Immer Ärger mit Grandpa“, dass er zu den größten aktuellen Schauspielern gehört. „Ich freue mich, dass wir zwei so attraktive Filme in Selm zeigen können“, sagt Bürgermeister Thomas Orlowski.

Weiterlesen …

Wiebke Speer stellt im Amtshaus aus |

Die Selmer Malerin Wiebke Speer ist experimentierfreudig. In fast spielerischer Form nutzt sie die verschiedensten Techniken der Malerei. Insbesondere ihre bevorzugt mit Acrylfarben entstandenen Werke, aber auch Aquarellfarben und Polychromos-Stifte lassen ihre Werke in ihrer eigenen Sprache erscheinen. Wer sich davon überzeugen möchte, der kann dies ab sofort im Amtshaus Bork tun. In der Galerie im Altbau, 1. Etage, sind einige Bilder von Wiebke Speer bis zum 10. November ausgestellt. Am Mittwoch wurde die Ausstellung mit vielen Gästen und Freunden offiziell eröffnet.

Weiterlesen …

Förderung für energetische Sanierung |

Im Gebäudebestand wird ein großer Teil der fossilen Energien für die Wärme- und Warmwassererzeugung verbraucht und entsprechend viel klimaschädliches CO2 erzeugt. Daher unterstützen Bund und Länder Gebäudeeigentümer mit Förderungen bei notwendigen Maßnahmen zur Energieeinsparung. Alle an diesem Thema Interessierten sind herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 7. September, eingeladen. Dipl.-Ing. Martin Grampp, Referent und Energieberater für die Verbraucherzentrale NRW, wird die Zuhörer in einem Online-Seminar durch den Fördermittel-Dschungel führen. Das kostenlose Online-Seminar dauert von 18.30 bis 20 Uhr. Eine Anmeldung ist möglich bis zum 6. September unter klimaschutz@stadtselm.de

Bäume geschenkt für ein gutes Klima |

Das Projekt Klimabäume geht in die zweite Runde. Am 30. Oktober 2021 verteilt die Stadt Selm in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“, der Emschergenossenschaft und 42 weiteren Kommunen insgesamt 10.000 Klimabäume für deren Patenschaft ab sofort private Haus- und Grundstückseigner gesucht werden.

Weiterlesen …