Aktuelle Meldungen

Schiffstaufe an der Overbergschule |

Zu einem ganz besonderen Termin kamen Schüler, Lehrer, Eltern und viele weitere Gäste am Donnerstag auf dem Schulhof der Overbergschule zusammen. Bürgermeister Mario Löhr taufte dort das Schulschiff „Wilde Vier“. Das Schiff, das als Klettergerüst genutzt werden kann, ist in den vergangenen Tagen aufgebaut worden und steht den Schülern der Overbergschule in den Pausen zur Verfügung.

Weiterlesen …

Mülltonnen werden eher abgeholt |

Die Stadtwerke Selm weisen darauf hin, dass sich aufgrund der Osterfeiertage die Abfuhr der Wertstofftonne sowie der Biotonne nach vorne verschieben. Die Wertstofftonne im Bezirk 1 wird bereits am Samstag, 13. April, und im Bezirk 2 am Montag, 15. April, geleert. Die Leerung der Biotonnen findet schon am Dienstag, 16. April, statt.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass der Wertstoffhof am Karsamstag, 20. April, geschlossen ist.

Baustellengespräch am Campus |

Über 20 Interessierte waren in dieser Woche zum Baustellengespräch mit Bürgermeister Mario Löhr gekommen. Unterstützung erfuhr der Bürgermeister diesmal von Dezernent Stephan Schwager, der die Gruppe zum Abschluss durch den entstehenden Auenpark führte. Vorab erklärte Mario Löhr die Baufortschritte am Sunshine, Campus und der dortigen Wohnbebauung sowie der entstehenden Zweifachturnhalle.

Weiterlesen …

Geschwindigkeitstafeln für die Südkirchener Straße |

Die Umleitung für die Baustelle auf der Straße „Auf der Geist“  führt unter anderem über die Südkirchener Straße. Dort haben gleich drei Schulen -  Ludgerigrundschule, Selma Lagerlöf-Sekundarschule und Otto-Hahn-Realschule - ihren Standort. Vor allem morgens kommt es daher im Bereich der Schulen zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen, welches durch die Umleitung noch einmal etwas größer wird. Um die Verkehrssituation, vor allem für die Schülerinnen und Schüler, sicherer zu gestalten, hat die Stadt Selm nun ein ganzes Maßnahmenpaket geschnürt.

Weiterlesen …

Wichtiges Thema beim 7. Unternehmerfrühstück |

Zum 7. Unternehmerfrühstück der Stadt Selm und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) waren über 30 Teilnehmer in die Räume des Forschungszentrums LaSiSe in Bork gekommen. Thema war diesmal „Erfolgreiche Betriebsübergaben und –übernahmen in Familienbetrieben“. „Ein spannendes Thema, das eher früher als zu spät angegangen werden sollte“, erklärte Ansgar Burchard von der WFG bei seiner Begrüßung. Das Thema traf wohl den Nerv in der Selmer Unternehmerschaft, denn so viele Unternehmer wie nie hatten diesmal den Weg zum Unternehmerfrühstück gefunden.

Weiterlesen …

Über 30 Teilnehmer bei Baustellengespräch |

Festes Schuhwerk war von Vorteil, als Bürgermeister Mario Löhr am Mittwochabend zum Baustellengespräch eingeladen hatte. Über 30 Teilnehmer waren diesmal der Einladung  gefolgt. „So viele wie noch nie, was mich sehr freut“, so Mario Löhr bei der Begrüßung. Aus erster Hand erfuhren die Teilnehmer in zwei Stunden Neues zu den Bautätigkeiten rund um die Aktive Mitte.

Weiterlesen …

Osterfeuer rechtzeitig anmelden |

In zwei Wochen wird Ostern gefeiert. Traditionell brennen viele Vereine oder Institutionen rund um die Feiertage ein Osterfeuer ab. Diese müssen jedoch zuvor bei der Stadt Selm angemeldet sein. Darauf macht die Verwaltung nun aufmerksam. Das geplante Feuer muss vorab schriftlich angezeigt werden.

Weiterlesen …

Stadt gibt Tipps gegen Rattenausbreitung |

Durch gezielte Kontrollen und Überprüfungen ist die Zahl der im Stadtgebiet vorkommenden Ratten in den vergangenen Jahren stagnierend bis leicht rückläufig. Trotzdem ist es der Stadtverwaltung ein Anliegen, alle Bürgerinnen und Bürger auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Mit einigen kleinen Schritten ist es leicht, Ratten in der Kanalisation oder der freien Landschaft die Lebensgrundlage zu entziehen.

Weiterlesen …

Stadtverwaltung wegen Personalversammlung geschlossen |

Wegen einer Personalversammlung sind die Büros der Stadtverwaltung Selm am Mittwoch, 3. April, geschlossen. Von der Schließung des Amtshauses sind die Büros des Jobcenters nicht betroffen.

Kreis saniert die Varnhöveler Straße |

Die Varnhöveler Straße zwischen Werne und Selm-Cappenberg ist alt, löchrig und holprig. Damit alles wieder glatt läuft, wird die Straße vom Kreis Unna saniert. Angefangen von Schloss Cappenberg bis zum Kreisverkehr zur L518 (Nordlippering) wird der Asphalt erneuert. Start der Baumaßnahme ist nach Mitteilung des Kreises Unna für Montag, 1. April, geplant.

Voraussichtlich bis zum Juli bleibt die Straße gesperrt. Großräumige Umleitungen über den Nordlippering, die Selmer Landstraße und den Cappenberger Damm werden eingerichtet. Anwohner können ihre Grundstücke aber weiterhin erreichen – alle anderen sollten für die Umleitung ein wenig mehr Zeit einplanen.

13 Bauabschnitte sind geplant, um die Fahrbahn der rund 4,8 Kilometer langen Kreisstraße zu erneuern. Dafür nimmt der Kreis rund 1,1 Millionen Euro in die Hand. Dabei wird zunächst der alte Straßenbelag abgefräst und im Anschluss eine neue Deck- und Tragschicht aufgetragen.