Aktuelle Meldungen

3. Selmer Unternehmerfrühstück |

Wie bekomme ich qualifizierte Bewerber und wie halte ich motivierte Mitarbeiter im Betrieb? Darum ging es beim 3. Selmer Unternehmerfrühstück, zu dem die Stadt Selm und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) am Dienstagmorgen eingeladen hatten. Im Raiffeisensaal der Volksbank hatten sich 30 Unternehmer aus Selm versammelt, um den Ausführungen von Wiebke Böhmer zu folgen. Böhmer berät Unternehmer bei der Personalentwicklung und wusste aus Erfahrung zu berichten, wie Unternehmen den passenden Nachwuchs finden können.

Weiterlesen …

3,9 Millionen Euro Fördermittel für Stadt Selm |

Zu Ostern hat das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen die Liste mit seinem Städtebauförderprogramm für das Jahr 2017 veröffentlicht. Die Stadt Selm darf sich über Städtebaufördermittel von insgesamt über 3,9 Millionen Euro für Projekte der „Aktiven Mitte Selm“ freuen. „Ich bedanke mich bei dem Ministerium für diese Förderung. Ohne diese könnten wir die Projekte der Aktiven Mitte nicht wie geplant umsetzen“, so Bürgermeister Mario Löhr. Die 3,9 Millionen Euro sind für die Bausteine Auenpark Selmer Bach, Burg Botzlar sowie Campus.

Informationen zur Landtagswahl 2017 |

Bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 haben in Selm etwa 21.000 Wahlberechtigte die Möglichkeit, an die Wahlurne zu treten. Die schriftlichen Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl erhalten alle wahlberechtigten Selmerinnen und Selmer zwischen dem 10. und dem 23. April 2017. Für diejenigen, die bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 nicht ins Wahllokal gehen können, besteht voraussichtlich ab dem 19. April 2017 die Möglichkeit der Briefwahl. Voraussetzung hierfür ist jedoch die rechtzeitige Auslieferung der Stimmzettel.

Weiterlesen …

Ehrenamtliche besuchen Übergangsheim |

In der Woche nach Ostern erwartet die Stadt Selm die nächsten zugewiesenen Flüchtlinge. Diese sollen im Übergangsheim an der Industriestraße untergebracht werden. Wie es in dem Übergangsheim kurz vor Bezug der ersten Flüchtlinge aussieht, davon machten sich die ehrenamtlichen Arbeitskreise am Donnerstagabend ein Bild. Bereits am Dienstag besuchten Vertreter der im Rat der Stadt Selm vertretenen Fraktionen sowie der Flüchtlingsrat Kreis Unna das Übergangsheim.

Weiterlesen …

Müllabfuhr vorgezogen |

Die Stadtwerke Selm weisen darauf hin, dass aufgrund der bevorstehenden Osterfeiertage die Restmüllgefäße im Bezirk 1 bereits am Samstag, 8. April, und in Bezirk 2 am Montag, 10. April, geleert werden. Die Abfuhr der Papiertonnen verschiebt sich jeweils um einen Tag nach vorne.

Zwei Stellen für das „Freiwillige Ökologische Jahr“ 2017/2018 |

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Selm wieder zwei Einsatzstellen in der Waldschule Cappenberg für ein „Freiwilliges ökologischen Jahr“ (FÖJ) an. Die Einsatzstellen sind allerdings nicht für zivildienstpflichtige FÖJ-Bewerber zugelassen. Das Stellenangebot wendet sich vorrangig an Jugendliche und junge Erwachsene mit Abschluss der Sekundarstufe I, Hauptschulabschluss oder auch ohne Schulabschluss im Alter zwischen 16 und 27 Jahren.

Weiterlesen …

Drittes Unternehmerfrühstück |

Das Unternehmerfrühstück der Stadt Selm und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) bleibt auch im Jahr 2017 fester Bestandteil des Terminkalenders. Am Dienstag, 25. April, ist der Raiffeisensaal der Volksbank  Ort des dritten Unternehmerfrühstücks.

Weiterlesen …

Neues Gastgeberverzeichnis erschienen |

Die Stadt Selm hat nun das neue Gastgeberverzeichnis heraus gegeben. Der handliche Flyer informiert auf einen Blick, wo man in Selm essen oder übernachten kann. Ob Hotel, Restaurant oder Gaststäte, Raumvermietung, Camping, Café/ Eiscafé oder einfach nur ein Imbiss: Kurz und knapp bekommt der Interessierte alles Wissenswerte über die Lokalitäten in Selm. Der Flyer liegt an vielen öffentlichen Stellen, zum Beispiel Amts-und Bürgerhaus, aus. Der Flyer kann auch hier herunter geladen werden.

WLAN im Amtshaus verfügbar |

Das Amtshaus in Bork ist seit kurzem mit einem öffentlichen WLAN-Netz ausgestattet. Wie schon beim Bürgerhaus in Selm setzt die Stadtverwaltung auf den Anbieter „HotSplots“ der einen unkomplizierten Zugang zum WLAN ermöglicht. Insgesamt 18 Accesspoints garantieren, dass das WLAN sowohl im Alt- als auch im Neubau des Amtshauses verfügbar ist. So lässt sich die Wartezeit zum Beispiel vor dem Bürgerbüro mit Surfen im Internet oder Streaming von Musik schnell überbrücken. Das Angebot wird bereits sehr gut angenommen. Das zeigen die Zugriffszahlen, die für die ersten Tage ausgewertet wurden.

Um sein eigenes Datenvolumen zu schonen und mit dem WLAN zu surfen ist keine Registrierung notwendig. Lediglich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind zu akzeptieren, danach surft es sich problemlos.

Asylstelle am 30. März geschlossen |

Die Asylstelle der Stadt Selm bleibt wegen einer Fortbildung am Donnerstag, 30. März, ganztägig geschlossen