Aktuelle Meldungen

Bundesweite Notbremse tritt in Kraft |

Die in dieser Woche beschlossene bundesweite Corona-Notbremse tritt im Kreis Unna und damit in Selm diesen Samstag, 24. April, um 0 Uhr in Kraft. Bis dahin gilt die Allgemeinverfügung des Kreis Unna. Zentraler Punkt der Bundesregelung ist: Überschreitet ein Kreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100, gelten dort ab dem übernächsten Tag ergänzende Schutzmaßnahmen. Im Kreis Unna liegt die Inzidenz seit dem 14. April über der Marke von 200. Somit gelten ab Samstag, 24. April, sofort die Bundesregeln. Hier die Übersicht über die wichtigsten Regeln.

Notbetrieb ab 26. April in Kindertageseinrichtungen |

Mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom gestrigen Tag hat der Gesetzgeber die so genannte Bundesnotbremse für Kreise und kreisfreie Städte ab einer Inzidenz von 165 verabschiedet. Das bedeutet für die Kindertageseinrichtungen in der Stadt Selm, dass diese ab kommenden Montag, 26. April, in den "Notbetrieb" wechseln müssen. Die Betreuung ist daher nur noch eingeschränkt möglich. Das Informationsschreiben des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration für Eltern, Beschäftigte und Leitungen finden Sie hier. Ein Musterschreiben, womit Eltern den Betreuungsbedarf erklären, finden Sie hier.

Telefonleitungen im Amtshaus gestört |

Wegen einer technischen Störung sind zurzeit alle Telefonanschlüsse der Stadtverwaltung Selm nicht erreichbar. Es wird an der Lösung des Problems gearbeitet. Bei dringenden Anliegen kann über info@stadtselm.de eine E-Mail geschrieben werden.

Anmelden für Sommerferienbetreuung |

Die Stadt Selm bietet vom 26. Juli bis 13. August zusammen mit Ganz Selm e. V. ein tolles Ferienprogramm für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit täglicher Betreuung von 8 bis 16 Uhr an. Mit einem speziellen Hygienekonzept und einem abwechslungsreichen Programm garantiert das Betreuerteam in den Sommerferien Spaß, Kreativität und tolle Erlebnisse. Dieses Jahr steht die Betreuung unter dem Motto „ZeitReiSelm“.

Weiterlesen …

Spatenstich für Radparkhaus |

Ein wichtiger Schritt beim Ausbau der Angebote für Radfahrer innerhalb der Stadt Selm ist heute getan worden. Im Beisein von Landrat Mario Löhr, Bürgermeister Thomas Orlowski sowie Vertretern von Arbeiterwohlfahrt, Politik und Wirtschaft ist der Spatenstich für das Radparkhaus am Bahnhof Selm-Beifang getätigt worden. „Ich freue mich, dass wir die Attraktivität des Fahrrads damit weiter steigern. Ich erhoffe mir dadurch, dass noch mehr Bürgerinnen und Bürger den Umstieg vom Auto auf das Rad vornehmen oder mit dem Fahrrad zum Bahnhof fahren, um die Bahn zu nutzen“, erklärte Bürgermeister Thomas Orlowski.

Weiterlesen …

Ordnungsamt kontrolliert Ausgangssperre |

In der vom Kreis Unna erlassenen Allgemeinverfügung ist unter anderem eine Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr am Folgetag festgeschrieben. Ausgenommen von dieser Ausgangssperre sind u.a. lediglich Besuche zur Pflege von Angehörigen oder Fahrten zur Berufsausübung. Bürgermeister Thomas Orlowski appelliert an die Selmer Bevölkerung, sich and die Ausgangs- und Kontaktbeschränkung zu halten.

Weiterlesen …

Digitales Klima-Café |

Das nächste Klima-Café findet am Mittwoch, 21. April, digital von 17.30 bis 19 Uhr statt. Das Thema ist diesmal „Grün statt Grau – Vorteile naturnaher (Vor-)Gärten“. Dazu gibt es Aktuelles zum Klimaschutz. Anmeldungen zum Klima-Café bei Lea Freese von der Stadtverwaltung Selm unter Tel. 02592-69106 oder per Mail l.freese@stadtselm.de. Nach der Anmeldung werden die Zugangsdaten für die Onlineveranstaltung verschickt.

Ausgangsbeschränkung im Kreis Unna |

In Selm gilt ab Montag von 21 bis 5 Uhr des Folgetages eine Ausgangsbeschränkung. Dies hat der Kreis Unna für das gesamte Kreisgebiet in einer Allgemeinverfügung erlassen. Da die Infektionen im Kreis Unna in den letzten Tagen enorm zugelegt hatten und die Inzidenzzahl über 200 liegt, hat der Kreis reagiert. Neben der Ausgangsbeschränkung werden die Regeln der Kontaktbeschränkung, die bisher für den öffentlichen Raum galten, nun auf den privaten Bereich ausgedehnt. 

Weiterlesen …

Stadt Selm wieder bei Aktion Stadtradeln dabei |

Nach der Corona-bedingten Absage im vergangenen Jahr startet die Stadt Selm in diesem Jahr wieder in die Aktion Stadtradeln. „Wir wollen an die guten Ergebnisse der Vorjahre auf jeden Fall anknüpfen und erneut die 200000-Kilometer-Marke knacken“, sagt Norbert Zolda vom Stadtmarketing der Stadtverwaltung Selm. Von 2017 bis 2019 war Selm drei Mal in Folge die beste Kommune im Kreis Unna. NRW-weit langte es jeweils zum dritten Platz. In diesem Jahr läuft die Aktion vom 22. Mai bis 11. Juni. 

Weiterlesen …

Erster Tresentalk im Sunshine |

Miteinander in Kontakt bleiben ist in Coronazeiten nicht einfach. Gut, dass es technische Hilfsmittel gibt, um wenigstens sich online auszutauschen. Dies hatte auch das städtische Jugendzentrum Sunshine im Sinn und startete daher den Tresentalk. In diesem Format wird 60 Minuten Rede und Antwort gestanden. Der Talk wird live über die Plattform „Twitch“ ins Internet gestellt und Zuschauer können direkt Fragen stellen. Erster Gast war am Montagabend Bürgermeister Thomas Orlowski.

Weiterlesen …